NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

Letein Prüfung

Alles zum Studium und zum Studienalltag
Antworten
Andrei
Neologismus
Beiträge: 3
Registriert: Di 15.Mai 2012, 21:15

Letein Prüfung

Beitrag von Andrei » Fr 20.Jul 2012, 10:59

Hallo, mein Name ist Andrei und ich komme aus Rumänien. Ich will an Universität Wien Rechtwissenschaft und Germanistik studieren aber ich habe gesehen daß um Germanistik zu studieren man muß ein Latein Prüfung bestehen. So schreibt es an Student Point. Ich wollte nur wissen was genau soll ich vorbereiten um dies Prüfung zu bestehen. Ist es schwer oder oberflächlich.

Entschuldigung für die Grammatik Fehler aber Deutsch ist nicht meine Muttersprache und ich habe noch viel zu lernen.

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: Letein Prüfung

Beitrag von Marada » Fr 20.Jul 2012, 13:32

Hm, für Rechtswissenschaft soweit ich weiß aber auch. das ist nur eine andere Lateinprüfung. Da müsstest du dich nochmal genauer informieren was in welchem Studium zu absolvieren ist. Für Rechtswissenschaft gibt es dann wieder eigene Lateinkurse soweit ich weiß.

Für Germanistik kann ich dir sagen, dass du von einem lateinischen Orginaltext grammatikalisch richtig ins Deutsche übersetzen musst. Und dann gibt es noch eine mündliche Prüfung. Da werden Vokabel und nochmal Texte abgefragt, die du dann mündlich übersetzen musst. Auch Grammatikthemen werden da abgefragt.

Für die Prüfung würd ich dir einen Kurs empfehlen. Entweder einen externen (den musst du dann bezahlen) oder einen, der von der Uni angeboten wird. Die gibt es jedes Semester. Wenn du dich alleine darauf vorbereitest, dann ist es sehr viel mehr Aufwand, vor allem, wenn du nebenbei noch fürs Studium lernen musst. Die Kursdaten der Uni Wien findest du im Vorlesungsverzeichnis unter "Einführung in das Latein I" bzw. "Einführung in das Latein II". es wird immer von 3 verschiedenen Professoren angeboten.
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

Andrei
Neologismus
Beiträge: 3
Registriert: Di 15.Mai 2012, 21:15

Re: Letein Prüfung

Beitrag von Andrei » Fr 20.Jul 2012, 14:35

Erstmal, danke für die Auskünfte Marada, du bist sehr hilfreich. Es ist ein bissche beängstigend für mich. Ich wusste nicht daß auch in Rechwissenschat ein Prüfung gibt. Ich muß weitere Auskünfte suchen. Aber es macht Sinn.

Aber ich noch eine Frage. And Student Point sags daß wenn man im Ausmasß von 10 Wochenstunde in der Schule hat dann gilt der Nachweis als erbracht. Ich hatte Latein in Schule für die letzte 3 Jahren und ich werde auch diese Jahr Latein haben. Ich hatte immer 2 Stunde pro Woche. Kann ich die Prüfungen scheuen?

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: Letein Prüfung

Beitrag von Marada » Fr 20.Jul 2012, 14:58

Also, wenn du Latein in der Schule hattest und das auf dem Zeugnis steht mit dem du dich hier in Österreich einschreibst, sollte es eigentlich möglich sein, dass du die Prüfung nicht machst. Dann musst du sehen, ob auf deinem Studienblatt steht, dass du es nachmachen musst.
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

Andrei
Neologismus
Beiträge: 3
Registriert: Di 15.Mai 2012, 21:15

Re: Latein Prüfung

Beitrag von Andrei » Fr 20.Jul 2012, 15:15

Ich habe verstanden. Danke schön Marada.

Benutzeravatar
gloom
Administratorin
Beiträge: 2851
Registriert: So 01.Okt 2006, 11:04

Re: Letein Prüfung

Beitrag von gloom » Mo 23.Jul 2012, 12:36

Wenn aus deinem Zeugnis ersichtlich ist, dass du mindestens die 10WS Latein hattest, dann wird das bei der Inskription berücksichtigt. Unbedingt vor Ort mit dem/der Bearbeitenden besprechen und darauf aufmerksam machen.
Wenn dir Latein dennoch vorgeschrieben wird, dann reicht EINE Lateinprüfung - du musst nicht jeweils für Germanistik und Jus eine eigene machen. Kolportiert wird außerdem, dass die Lateinprüfung bei den JuristInnen sehr einfach ist. Allenfalls würde ich dir raten, sie auf dem Juridicum zu absolvieren.
YEAH Baby!

(Truly great madness cannot be achieved without significant intelligence)

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Studium“