NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

verschiedene institute: ECs anrechnen

Alles zum Studium und zum Studienalltag
Antworten
hmmm
Germling
Beiträge: 519
Registriert: Fr 30.Jan 2009, 15:43

verschiedene institute: ECs anrechnen

Beitrag von hmmm » Mo 06.Aug 2012, 9:41

hei!

also ich habe folgendes problem: ich muss mir von verschiedenen instituten noten anrechnen lassen für mein EC und überlege, wie das am einfachsten geht. ich versuche es einmal aufzulisten:

1) vergleichende literaturwissenschaft --> VO für EC anrechnen lassen
2) ich habe für vergleichende literaturwissenschaft englisch prüfungen gemacht und will mir diese für mein EC in deutsche philologie anrechnen lassen
3) ich habe für vergleichende literaturwissenschaft philosophie prüfungen gemacht und will mir diese für mein EC in deutsche philologie anrechnen lassen

muss ich da wschl zu jedem der institute (philosophie, vergleichende literaturwissenschaft, anglistik) hingehen und das überall extra anrechnen lassen oder geht das auch in einem wisch?
ich bin leider mit solchen dingen komplett überfordert und seh mich nicht heraus :oops:

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: verschiedene institute: ECs anrechnen

Beitrag von Marada » Mo 06.Aug 2012, 9:47

wie viele hast du denn jeweils gemacht?

An sich kannst du dir 15 ECTS als "Alternative Erweiterungen" anrechnen lassen. Das geht dann auch direkt beim Herrn Langer.

Wenn du genug Prüfungen in Englisch, Philosophie und Vergleichende hast, musst du es mit den EC-Studienplänen vergleichen und kannst dir auch die gleich ganz anrechnen lassen, wenn die Prüfungen zusammen passen. Das wird dann jeweils am betreffenden Institut gemacht.
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

hmmm
Germling
Beiträge: 519
Registriert: Fr 30.Jan 2009, 15:43

Re: verschiedene institute: ECs anrechnen

Beitrag von hmmm » Mo 06.Aug 2012, 11:32

danke!

ich hatte schon so gemeint, dass ich die richtigen prüfungen für das jeweilige EC gemacht habe. also nicht wahllos prüfungen anrechnen lassen, sondern schon diese, die im EC plan vorgesehen sind ;) aber dann muss ich wohl zu jedem institut laufen ...

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: verschiedene institute: ECs anrechnen

Beitrag von Marada » Mo 06.Aug 2012, 11:34

je nachdem... wenn du Englisch/Philosophie/Vergleichende Litwis abgeschlossen hast, dann geht das glaub ich auch bei Herrn Langer... also wenn die ECs fertig sind. Da müsstest dich aber nochmal per Mail bei ihm erkundigen.
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

hmmm
Germling
Beiträge: 519
Registriert: Fr 30.Jan 2009, 15:43

Re: verschiedene institute: ECs anrechnen

Beitrag von hmmm » Mo 06.Aug 2012, 13:01

super, danke! muss ihm sowieso noch schreiben, dann verbinde ich das gleich einmal :)

Benutzeravatar
gloom
Administratorin
Beiträge: 2851
Registriert: So 01.Okt 2006, 11:04

Re: verschiedene institute: ECs anrechnen

Beitrag von gloom » Mo 06.Aug 2012, 14:43

Anmerkung: Für das jeweilige EC ist jene SPL verantwortlich, die es anbietet (ausgenommen die alternativen Erweiterungen, die kann dir jede/r machen).
YEAH Baby!

(Truly great madness cannot be achieved without significant intelligence)

忍び360
Neologismus
Beiträge: 39
Registriert: So 27.Feb 2011, 13:52

Re: verschiedene institute: ECs anrechnen

Beitrag von 忍び360 » Sa 01.Sep 2012, 12:04

da mein neuer Thread wohl einen ähnlichen Titel hätte, verwend ich mal einfach diesen für meine Frage:

Ich, bisher nur Deutsche Philologie Bachelor-Student, müsste jetzt einen ganzen Haufen ECs machen, da selbige meiner Bachelor-Karriere noch im Weg stehen.
Jetzt hatte ich folgende Idee, bin mir aber nicht sicher ob das bürokratisch umsetzbar ist:

Wenn ich noch einen zweiten Bachelor inskribiere (Skandinavistik würd mich sehr reizen), kann ich den dann problemlos als EC für die Germanistik verwenden? (komplett wird vermutlich nicht gehen, aber wenn ich mir da im Lauf der nächsten zwei Semester an die 30 ECTS als EC auf der Germ anrechnen lassen könnte, wär das schon eine feine Sache )

Also nochmal kurz und bündig: wenn ich zwei Bachelor-Studien am Rennen hab, kann ich mir die dann ohne Scherereien gegenseitig als ECs anrechnen lassen?

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: verschiedene institute: ECs anrechnen

Beitrag von Marada » Sa 01.Sep 2012, 12:37

ja kannst du im Normalfall, aber warum solltest du das wollen, außer du willst Skandi wirklich fertig studieren. Du musst im Bachelor Skandinavistik dasselbe machen wie im EC und der Zeitaufwand ist der gleiche, wobei EC-Studenten meist etwas netter benotet werden bzw. zumindest nicht ganz so streng wie ein Skandi-BA-Student.

Und zu Skandi... es ist EXTREM anstrengend, wirklich. Ich hab das sprachwissenschaftliche EC nur mit Ach und Krach geschafft und ich bin kein schlechter Student. Der Zeitaufwand für die Sprachkurse und die sprachwissenschaftlichen Einführungen ist enorm hoch und kaum mit einem zweiten Studium in Mindestzeit zu schaffen.
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

忍び360
Neologismus
Beiträge: 39
Registriert: So 27.Feb 2011, 13:52

Re: verschiedene institute: ECs anrechnen

Beitrag von 忍び360 » Sa 01.Sep 2012, 14:33

Danke für die Antwort und für die Warnung!

ja, eigentlich würds mich schon ziemlich interessieren und der Plan wär eigentlich schon weiter / fertig zu machen. Ich hätte quasi, zumindest dieses Semester Zeit mich völlig auf die Skandinavistik zu stürzen, weil mir auf der Germ eigentlich nur noch die ECs und Bachelor-Module fehlen.
Und letztere will ich erst anfangen, wenn ich die ECs soweit erledigt hab.

Deine Warnung irritiert mich aber gerade schon ein wenig, da ich von anderer Seite gehört hab, dass man sich mit den Sprachen als Germanist relativ leicht tut.

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: verschiedene institute: ECs anrechnen

Beitrag von Marada » Sa 01.Sep 2012, 15:35

忍び360 hat geschrieben:Deine Warnung irritiert mich aber gerade schon ein wenig, da ich von anderer Seite gehört hab, dass man sich mit den Sprachen als Germanist relativ leicht tut.
Ich sag ja nicht, dass man sich schwer tut mit den Sprachen, sondern mit dem Zeitaufwand. Und im Hauptstudium musst du ja 2 Sprachen machen. Ich hab das Skandi-EC gerade so bestanden, weils neben dem Hauptstudium einfach zu aufwendig und anstrengend war. Und den anderen 4 EClern gings ebenso. Ist vielleicht auch nur die ersten Semester so, musste ja nur die Einführungsveranstaltungen machen und 3 SPR-VOs (sprachwissenschaftlicher Zweig). Ich hatte aber auch noch 3 Semester Germ vor mir, als ich mit dem EC angefangen hab und da du ja anscheinend nur mehr das Bachelormodul hast, kannst du ja Skandi quasi mit der STEOP anfangen (hab übrigens gehört, dass letztes Semester 80 % durchgefallen sind - also auch nicht zu unterschätzen).
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Studium“