NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

Masterseminar: 30 Plätze – 3 LV-LeiterInnen

Alles zum Studium und zum Studienalltag
Antworten
Ein_Fragment
Neologismus
Beiträge: 27
Registriert: Sa 20.Feb 2010, 19:23

Masterseminar: 30 Plätze – 3 LV-LeiterInnen

Beitrag von Ein_Fragment » Do 25.Sep 2014, 16:37

Hallo!
Mir ist aufgefallen, dass die meisten DiplomandInnen- und Masterseminare von zwei oder drei DozentInnen geleitet werden.
Es gibt eine Platzbeschränkung von 30, aber gilt diese Zahl für eine Gruppe pro DozentIn?
Und meldet man sich einfach mal für das Seminar an und geht dann zu einer der angebotenen Gruppen?

Ihr könnt mir sicher weiterhelfen, das ist etwas verwirrend :-D

K013
55facher Bundeskanzler
Beiträge: 2113
Registriert: Do 09.Sep 2010, 11:45

Re: Masterseminar: 30 Plätze – 3 LV-LeiterInnen

Beitrag von K013 » Do 25.Sep 2014, 17:16

Das ist jedes Mal anders organisiert, hängt ganz von den Professoren ab.
Also auch nur, was ich bisher mitgekriegt habe, kenne mich auch nicht ganz aus ;)

Mit den Plätzen wird man wohl keine Probleme haben, da ist meistens viel Platz frei.
Grundsätzlich wäre es aber schon einfach nur 1 Seminar, 1 Termin, 1 Raum, 30 Plätze, auch wenn mehrere Profs angegeben sind.
Wie es genau organisiert ist, machen sich dann die Leiter ab.
Das mit den Gruppen, habe ich selbst noch nicht so beobachtet, aber macht Sinn, wenn die Profs dazu bereit sind ;)
Vermutlich bekommt man nen Mail nach Anmeldung zwecks Organisation, oder geht einfach an den ersten Termin, der angegeben ist. In deinem Fall ists eben schon vorab in kleinere Gruppen eingeteilt, und man geht hin, wo angegeben.
Also nehme ich mal an ;)

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: Masterseminar: 30 Plätze – 3 LV-LeiterInnen

Beitrag von Marada » Fr 26.Sep 2014, 12:10

Nein, also wie ich es jetzt weiß, halten einfach die 2-3 Profs gemeinsam die Seminare. Ist halt blöd, wenn keiner dabei ist, der einen prüft, aber ist halt so. Deswegen halten immer mehrere das gleiche und sind entweder immer alle anwesend oder eben nur Teile der Profs. Es gibt also keine Gruppen. Die Zeit und der Ort ist immer derselben und die Profs sollten auch alle anwesend sein bzw. wie eine Ring-VO abwechselnd da sein.

Also so war es zumindest letztes Semester.
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

K013
55facher Bundeskanzler
Beiträge: 2113
Registriert: Do 09.Sep 2010, 11:45

Re: Masterseminar: 30 Plätze – 3 LV-LeiterInnen

Beitrag von K013 » Fr 26.Sep 2014, 13:57

Ja, so ist es meistens.
Sie meint vermutlich dieses SE: viewtopic.php?p=144472#p144472

Und da tun es sich die Profs tatsächlich ausnahmsweise an, 3 Gruppen an 3 Orten und 3 Terminen zu bilden. Bekommen zwar alle nur 1/3 der LV bezahlt quasi, aber tun sich freundlicherweise in der Praxis ne Ganze an (überrascht mich, dass das raummäßig klappt und organisiert werden konnte). Werden natürlich nur Minigruppen sein, von paar Leuten, aber ist auch quasi der Sinn dabei, um jeden gut unterstützen zu können ... In der Theorie eben nur 1 LV.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Studium“