NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Alles zum Studium und zum Studienalltag
Benutzeravatar
emu
Lakritzesser
Beiträge: 2275
Registriert: So 10.Sep 2006, 20:18
Wohnort: Am Puls der Zeit
Kontaktdaten:

Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von emu » Do 09.Okt 2008, 18:49

Wie bereits an zahlreichen Stellen im Forum zu lesen, kam es bisher offensichtlich kaum zum üblichen Chaos am Semesterbeginn, zahlreiche Lehrveranstaltungen mit schwindelerregenden Anmeldezahlen sind nur knapp gefüllt und die übliche Anspannung in der ersten Einheit war selten zu spüren.

Was ist hier passiert? Wurden die Leute durch Anmeldesystem und das Verdikt Warteliste abgeschreckt? Kamen die hohen Anmeldezahlen durch Pokerspiele um Plätze zustanden? Haben Studierende die Äquivalenzlisten nicht verstanden und sich auf Verdacht für alles mögliche angemeldet, ohne zu erscheinen?

fred
Ehemalige
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 24.Jun 2006, 11:58

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von fred » Do 09.Okt 2008, 18:56

chaos gibts insofern, als dass das system mächtiger ist als die profs. was echt scheiße ist. ich hab jetzt schon so oft gehört, das manche studenten trotz anmeldebestätigungsemail und screenshot (!) nicht offiziell angemeldet sind, weil sie nicht auf der prof liste stehen.

1. wie geht das bitte?
2. die profs (zumindest auf der geschichte) sagen dann immer: tja, pech, ich kann sie leider nicht dazutun.

das find ich schlimm.

MariaW
Mag. Germ.
Beiträge: 1347
Registriert: Fr 28.Sep 2007, 11:00

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von MariaW » Do 09.Okt 2008, 18:57

Genau die Frage hab ich auch gerade im Thread *Neues Anmeldesystem* gestellt.

Es stimmt, in allen UE*s und PS die ich mache waren kaum bis gar keine Leute von der Warteliste da. Auch sonst sind die LV*s eher unterbelegt...

MariaW
Mag. Germ.
Beiträge: 1347
Registriert: Fr 28.Sep 2007, 11:00

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von MariaW » Do 09.Okt 2008, 18:57

Aja ich war fix angemeldet bei ner UE und war nicht auf der Liste beim Prof.
Zuletzt geändert von MariaW am Do 09.Okt 2008, 19:36, insgesamt 1-mal geändert.

redsonja
Germling
Beiträge: 101
Registriert: Do 30.Sep 2004, 17:35

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von redsonja » Do 09.Okt 2008, 19:32

also bei meinem 1. DaF termin, war doch viel los und auch einige mussten abziehen, ohne einen platz zu bekommen bzw. sich nach etwas neuen umsehen

ich hab gehört, dass in einem seminar recht zugegangen sein dürfte. nachdem leute mit 100 punkten drinnen waren, andere mit 400 nicht und wieder eine person mit 800 punkten auf keiner liste aufgezeigt war...komische sache... :evil:

Benutzeravatar
iLexor
Germling
Beiträge: 578
Registriert: Mi 01.Okt 2008, 6:39
Wohnort: 2345 Brunn am Gebirge
Kontaktdaten:

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von iLexor » Do 09.Okt 2008, 20:06

bei mir war auch nirgends was überfüllt. beim lyrikanalyse PS hat er nicht einmal die liste überprüft und uns gesagt, dass es ihm eigentlich scheiß egal ist ob wir kommen oder nicht, aber wenn wir nicht kommen, fühlt er sich persönlich beleidigt... :wink: hats zwar etwas schöner gesagt, aber so gemeint.
Die schlimmste Krankheit ist das Leben;
Und heilen kann sie nur der Tod. Das ist
Die bitterste Arzney, doch auch die letzte,
Und ist zu haben überall, und wohlfeil.

Almansor - Heinrich Heine

Benutzeravatar
gloom
Administratorin
Beiträge: 2851
Registriert: So 01.Okt 2006, 11:04

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von gloom » Do 09.Okt 2008, 22:34

Ich kann nur bestätigen, was schon vor mir gepostet wurde.

Persönlich möchte ich noch hinzufügen, dass die Leute komplett unvorbereitet sind! :shock:
Nach dem Ganzen Chaos mit dem Anmeldesystem, habe ich mir die Bestätigungsemails ausgedruckt und screenshots vom univis gemacht und hab es jedesmal in zweimaliger Ausführung dabei.
Und in meinem letzten PS sind die Leute drin gesessen und waren total entspannt und wenn sie nicht aufgerufen wurden haben sie nur gesagt: "Aber ich sollte doch draufstehen?" und hatten nichts dabei. GAR nichts. Finde ich persönlich schockierend.
Kamen dann eh alle rein, aber dennoch...
YEAH Baby!

(Truly great madness cannot be achieved without significant intelligence)

Benutzeravatar
emu
Lakritzesser
Beiträge: 2275
Registriert: So 10.Sep 2006, 20:18
Wohnort: Am Puls der Zeit
Kontaktdaten:

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von emu » Do 09.Okt 2008, 22:54

Da haben es heute im MA Wortarten ein paar schlauer gemacht, die haben gleich zugegeben, gar nicht angemeldet oder auf der Warteliste zu sein, aber trotzdem teilnehmen zu wollen. Ging auch.

Benutzeravatar
gloom
Administratorin
Beiträge: 2851
Registriert: So 01.Okt 2006, 11:04

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von gloom » Do 09.Okt 2008, 22:59

emu hat geschrieben:Da haben es heute im MA Wortarten ein paar schlauer gemacht, die haben gleich zugegeben, gar nicht angemeldet oder auf der Warteliste zu sein, aber trotzdem teilnehmen zu wollen. Ging auch.
War bei mir auch so.
Aber die angemeldeten Studenten verstehe ich nicht. Hat doch jeder das Chaos mitbekommen. Und anfänglich dachten alle, es werden Massen an Studenten die erste LV Einheit stürmen und man wird sich um die Plätze prügeln etc.
Es geht einfach nicht in meinen Kopf, wie sie so "unabgesichert" hingehen können...
YEAH Baby!

(Truly great madness cannot be achieved without significant intelligence)

Benutzeravatar
emu
Lakritzesser
Beiträge: 2275
Registriert: So 10.Sep 2006, 20:18
Wohnort: Am Puls der Zeit
Kontaktdaten:

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von emu » Do 09.Okt 2008, 23:13

Ich habe zwar auch entsprechende Ausdrucke mitgebracht, aber andererseits kann es auch nicht das Problem der Studierenden sein. Wenn im System angemeldet steht, dann nehme ich doch nicht ernsthaft an, dass es in der Lehrendenansicht anders sein könnte.

Andererseits geht es auch umgekehrt. In zwei Lehrveranstaltungen war ich doppelt angemeldet, obwohl ich im ersten Fall laut System auf der Warteliste (in der ersten Phase), im zweiten Fall laut System abgemeldet (Test für die zweite Phase).

Benutzeravatar
Duplica
Germling
Beiträge: 988
Registriert: Do 09.Sep 2004, 8:16
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von Duplica » Fr 10.Okt 2008, 14:21

ich wär auch nicht auf die idee gekommen alles auszudrucken und mitzunehmen...war ja früher auch nicht nötig...naja jetzt aber anscheinend
"Man sollte entweder ein Kunstwerk sein, oder eines tragen." (Oscar Wilde)

Was ich so alles lese

Benutzeravatar
gloom
Administratorin
Beiträge: 2851
Registriert: So 01.Okt 2006, 11:04

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von gloom » Fr 10.Okt 2008, 17:06

emu hat geschrieben:Ich habe zwar auch entsprechende Ausdrucke mitgebracht, aber andererseits kann es auch nicht das Problem der Studierenden sein. Wenn im System angemeldet steht, dann nehme ich doch nicht ernsthaft an, dass es in der Lehrendenansicht anders sein könnte.
Ich finde, da bist du im Unrecht. Es kann ja auch nicht das Problem der Lehrenden sein, oder?
Und du hast schon recht, es war früher nicht nötig, aber gerade weil sich die Zeiten geändert haben und das vergangene Anmeldechaos uns alle noch mehr aufgewühlt hat und noch weniger geklappt hat als sonst, würde ich als 0815 Student mich erst recht absichern wollen in Form eines kleinen poppeligen Ausdruckes...
YEAH Baby!

(Truly great madness cannot be achieved without significant intelligence)

Benutzeravatar
cosmogonos
ferculus schweinus
Beiträge: 7154
Registriert: Sa 12.Feb 2005, 16:30
Wohnort: Palazzo Baranova @ Carnuntum, Villa Borghese @ Regnum Noricum
Kontaktdaten:

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von cosmogonos » Fr 10.Okt 2008, 18:20

na, im grunde haben studierende und lehrende im optimalfall ja die gleiche information, ergo sollten ausdrucke nicht nötig sein. denn bei dem, was die entwicklung des systems gekostet hat, dürfte man eigentlich erwarten können, dass das system wenn sonst auch gar nix, dann zumindest seine eigenen daten checkt. sprich: über fall A (idF anmeldung ja/nein) haben person 1 (studierender) über medium (a) mail und (b) univis online die gleiche information, wie person 2.
dass sowohl person 1 über medium (a) als auch (b), wie aber auch person 2 mit anderen daten gefüttert werden, nun, das ist nicht normal. sowas wäre nachvollziehbar, wenn der lustige mülltütensandler die zuteilung macht, aber nicht bei einem derart "gefinkelten" system.
Bild

Benutzeravatar
gloom
Administratorin
Beiträge: 2851
Registriert: So 01.Okt 2006, 11:04

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von gloom » Fr 10.Okt 2008, 18:26

cosmogonos hat geschrieben:"gefinkelten"
in der Tat "verfickt.." ich meinte "gefinkeltes" System. :twisted:
YEAH Baby!

(Truly great madness cannot be achieved without significant intelligence)

Benutzeravatar
cosmogonos
ferculus schweinus
Beiträge: 7154
Registriert: Sa 12.Feb 2005, 16:30
Wohnort: Palazzo Baranova @ Carnuntum, Villa Borghese @ Regnum Noricum
Kontaktdaten:

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von cosmogonos » Fr 10.Okt 2008, 18:30

ich habe mir in der tat überlegt, jene zweideutigkeit expliziter in meine aussage einzubauen, allerdings wäre der vergleich des univis mit einem - wenn auch sehr saloppen - begriff, der ein durchaus angenehmes procedere bezeichnet, irgendwie fehl am platze ;-) :-D
Bild

Benutzeravatar
iLexor
Germling
Beiträge: 578
Registriert: Mi 01.Okt 2008, 6:39
Wohnort: 2345 Brunn am Gebirge
Kontaktdaten:

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von iLexor » Sa 11.Okt 2008, 17:09

cosmogonos hat geschrieben:sowas wäre nachvollziehbar, wenn der lustige mülltütensandler die zuteilung macht, aber nicht bei einem derart "gefinkelten" system.
was hast du gegen den mülltütensandler? nur weil er keinen job, kein haus und außer dem inhalt seiner sackerl keinen besitz hat, bedeutet das nicht, dass er nicht kompetent ist, wenn es um studienrechtliche fragen geht. vllt. war der sogar mal angestellt, deshalb hängt er dort auch so gerne rum. alte erinnerungen und dergleichen.... :smt112
auf jeden fall tun mir solche menschen immer leid, obwohl ich sie auch sehr bewundere, da sie trotz der immer größeren kluft zwischen arm und reich, der aufkommenden inflation, etc., etc. genug zum leben haben und im prinzip den ganzen tag zeit hätten über gott und die welt nachzudenken und das leben, so gut es halt geht, zu genießen. :wink:
Die schlimmste Krankheit ist das Leben;
Und heilen kann sie nur der Tod. Das ist
Die bitterste Arzney, doch auch die letzte,
Und ist zu haben überall, und wohlfeil.

Almansor - Heinrich Heine

Benutzeravatar
M
Dr. Germ.
Beiträge: 2037
Registriert: Sa 03.Jun 2006, 19:50
Wohnort: Emerald City

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von M » Sa 11.Okt 2008, 17:42

Das tun sie aber meist nicht, sondern kaufen sich eine Flasche Vodka.

Abgesehen davon wäre es interessant zu erfahren ob die Anmeldung/Zuteilung durch einen Mülltütensandler nicht ev. reibungsloser funktionieren würde, als wenn die Herren vom ZID wieder was aushecken *g*
A way a lone a last a loved a long the / riverrun, past Eve and Adam's, from swerve of shore to bend of bay, brings us by a commodius vicus of recirculation back to Howth Castle and Environs.

Benutzeravatar
iLexor
Germling
Beiträge: 578
Registriert: Mi 01.Okt 2008, 6:39
Wohnort: 2345 Brunn am Gebirge
Kontaktdaten:

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von iLexor » Sa 11.Okt 2008, 18:10

M hat geschrieben:Das tun sie aber meist nicht, sondern kaufen sich eine Flasche Vodka.

Abgesehen davon wäre es interessant zu erfahren ob die Anmeldung/Zuteilung durch einen Mülltütensandler nicht ev. reibungsloser funktionieren würde, als wenn die Herren vom ZID wieder was aushecken *g*
da hast recht mit dem vodka, aber was soll man machen. da kann man sie hundertmal belehren und sie würdens trotzdem wieder tun. glaube aber, es gibt auch andere. welche, die sich nicht immer nur volllaufen lassen. es gibt halt aber einfach leider zu wenige menschen, die sich um solche, aus der gesellschaft ausgestoßenen menschen kümmern.

hab schon öfters in der schnellbahn mit typen geredet, die zwar nicht unbedingt obdachlose, aber zumindest schon fast mittellose menschen waren, und dabei interessante sachen gehört. alles, was solche menschen verlangen, ist, dass man ihnen zuhört. mehr wollen die oft nicht und trotzdem werden sie von den anderen menschen weggestoßen.
an den geruch muss man sich halt gewöhnen, dagegen können die meisten auch nicht viel tun, wenn sie immer die selben sachen tragen müssen. viele riechen aber gar nicht so streng. :wink:
Die schlimmste Krankheit ist das Leben;
Und heilen kann sie nur der Tod. Das ist
Die bitterste Arzney, doch auch die letzte,
Und ist zu haben überall, und wohlfeil.

Almansor - Heinrich Heine

Benutzeravatar
cosmogonos
ferculus schweinus
Beiträge: 7154
Registriert: Sa 12.Feb 2005, 16:30
Wohnort: Palazzo Baranova @ Carnuntum, Villa Borghese @ Regnum Noricum
Kontaktdaten:

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von cosmogonos » Sa 11.Okt 2008, 18:56

iLexor hat geschrieben:
cosmogonos hat geschrieben:sowas wäre nachvollziehbar, wenn der lustige mülltütensandler die zuteilung macht, aber nicht bei einem derart "gefinkelten" system.
was hast du gegen den mülltütensandler?
gar nix. und vermutlich hat M recht und jener ist kompetenter, als jene damen und herren des ZID. was ich mit obiger aussage jedoch meinte: einem, der auf der straße lebt, sind die ganzen fragen ob sich eine lv überschneidet oder nicht, vermutlich relativ schnurz, sodass, wenn er die zuteilung machen würde, ein chaos durchaus verständlich wäre. nichts desto trotz würde ich wenn ich die wahl hätte lieber ihm die studiengebühr zahlen, als das ZID weiter zu finanzieren :-D
Bild

Benutzeravatar
Cammy
Germling
Beiträge: 69
Registriert: Mo 23.Jun 2008, 16:40
Wohnort: Wiener Neustadt

Re: Fehlendes Chaos beim 1. Termin

Beitrag von Cammy » Mo 13.Okt 2008, 11:12

1. Unser Stadtbekannter Sandler, im Volksmund "Saddam" genannt ist vor einer Woche verstorben. Er war immer im zentrum neustadts und dann schenkt ihm jemand 50 € und anstatt sich vodka zu kaufen kauft er sich ein ticket nach wien und wird dort von der bim angefahren :( (nur mal so am rande)
von wegen vodka ^^

2. Zum Thema: Als ich in Methoden II ging, hatte ich ur angst, da ich nur auf der warteliste stand, und als der lvleiter reinkam, war er so überrascht, dass so wenig leute da waren... 4 oder 5 a4 seiten gefüllt mit namen las er vor und irgendwie nur jeder 4. oder 5. war auch hier... er hat dann auch zum schluss gemeint, dass ihm egal ist, wer auf der warteliste ist und wer nicht, alle die sich zu der zeit im dem raum befunden haben bekamen auch einen platz.. ^^ da war ich ganz schön erleichtert :D
Aber ehrlich gesagt, wenn vor dem anmeldesys so viele leute sich beinahe an die gurgel hüpfen und dann kommen nur soo wenige, dann frag ich mich schon, was in diesen leuten vorgeht :| Aber naja es gibt ja gottseidank leiter, die leute gern aufnehmen und dann gibts auch wiederum andere, die - wie schon gesagt - mit "pech gehabt" abwimmeln :(

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Studium“