NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

wer zum teufel ist OLAT????

Alles zum Studium und zum Studienalltag
fred
Ehemalige
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 24.Jun 2006, 11:58

wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von fred » Fr 10.Okt 2008, 16:36

... und warum kennt der meinen namen?

http://olat.ned.univie.ac.at

ich war heute in der kriegleder vo (litges II) und der hat uns ja einen link zu der lehrplattforum olat gegeben. gut, ich will dahinein, geh auf registrieren, gib meine emailadresse an und aufeinmal bekomm ich eine email

"Sie sind bereits in OLAT registriert unter dem Benutzernamen: [vornamenachname]

Falls Sie diese E-Mail unaufgefordert erhalten haben, löschen Sie ganz einfach diese E-Mail.

Ihr OLAT-Team"

einen scheiß bin ich! ich hab davon noch nie gehört? und warum weiß der, wie ich heiß? diesen benutzernamen (vornamenachname) hab ich in der großen weiten internetwelt nämlich nur einmal verwendet: beim schwedisch-anmeldesystem. dieses passwort funktioniert aber bei olat nicht - was bedeutet, dass das nicht zusammenhängt.

was ist los mit diesem teufelszeug?
was ist das überhaupt?
hat das noch wer?
und wenn nicht, mags nicht bitte wer ausprobieren, damit ich nicht völlig paranoid werde und an irgendwelche stalker glauben muss?
woher weiß der wer ich bin und überhaupt?
gibt die uniwien unsere daten einfach irgendwie weiter?
ist das das neue elarning?
und vor allem: woher hätte ich denn bitte meine passwort haben sollen - ICH HAB MICH DA JA NIE SELBER REGISTRIERT!!

ich find das scheiße. und bin jetzt sehr aufgebracht.
[-(
so geht das einfach nicht...

fred
Ehemalige
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 24.Jun 2006, 11:58

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von fred » Fr 10.Okt 2008, 16:38

außderdem finds ich auch so voll dämlich, wenn man mal drin ist.

Benutzeravatar
trillian
Germling
Beiträge: 304
Registriert: So 03.Sep 2006, 19:57
Wohnort: zwischen Traum und Wirklichkeit.
Kontaktdaten:

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von trillian » Fr 10.Okt 2008, 16:47

vielleicht hats der prof oder sonstwer eingegeben, da du dich ja wahrscheinlich für die VO angemeldet hast und das univis deinen namen kennt? :roll:
Make coffee, not war.

fred
Ehemalige
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 24.Jun 2006, 11:58

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von fred » Fr 10.Okt 2008, 16:48

und was soll das bringen, wen einem keiner sein passwort verrät?

(ja, gut, man kann über "vergessenes passwort" dran kommen, aber das ist ja auch keine optimale lösung)

fred
Ehemalige
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 24.Jun 2006, 11:58

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von fred » Fr 10.Okt 2008, 16:50

außerdem kennt das univis meine privat-mailadresse nicht.

olat aber schon.

Benutzeravatar
gloom
Administratorin
Beiträge: 2851
Registriert: So 01.Okt 2006, 11:04

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von gloom » Fr 10.Okt 2008, 17:08

Vielleicht ist das eine neue Teufelsform der Blackboard Vista Plattform?
Die läuft ja jetzt aus und es gibt schon "Paralellmodelle" die Moodle und Fronter heißen.

Ist das so etwas in der Art?
YEAH Baby!

(Truly great madness cannot be achieved without significant intelligence)

fred
Ehemalige
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 24.Jun 2006, 11:58

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von fred » Fr 10.Okt 2008, 17:11

ja, ist es, glaub ich.
ich hab jetzt auf den seiten der uni gegoogelt, hab aber nix gefunden bezüglich transparenz und so. mich ärgert sowas schon. geben anscheinend alle daten aller studenten an ein neues system weiter ohne uns darüber zu informieren, geschweige denn uns mitzuteilen, wie wir uns denn einloggen können.

Benutzeravatar
rio
Pokemon
Beiträge: 328
Registriert: Mi 06.Feb 2008, 21:01
Wohnort: Wien

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von rio » Fr 10.Okt 2008, 17:50

@fred
Ich hab mich grad registriert und bekam nicht so ne mail wie du. :?
Nur eine, wo man dem Link folgen soll.

fred
Ehemalige
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 24.Jun 2006, 11:58

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von fred » Fr 10.Okt 2008, 17:52

mhhh. das ist jetzt also doch merkwürdig. :?
(kann sein, dass ich überreagiere, aber mich nervt sowas einfach...kann mich irgendwer verstehen?)

Benutzeravatar
gloom
Administratorin
Beiträge: 2851
Registriert: So 01.Okt 2006, 11:04

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von gloom » Fr 10.Okt 2008, 17:54

fred hat geschrieben:kann mich irgendwer verstehen?)
Logo.
Ich hasse das auch wie die Pest.
YEAH Baby!

(Truly great madness cannot be achieved without significant intelligence)

Benutzeravatar
sabi
Germling
Beiträge: 53
Registriert: Do 05.Okt 2006, 19:16

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von sabi » Fr 10.Okt 2008, 19:51

@fred: hast du beim kriegleder auch schon was anderes gemacht? ich hab nämlich bei ihm die vo illusionsstörendes erzählen gemacht und da hat er auch eine lernplattform verwendet. die war auch von der nederlandistik, hat aber anders geheissen und anders ausgesehen, dürfte aber der vorgänger von olat sein und hat sich die daten offensichtlich gemerkt. ich hab nämlich auch ein mail mit dieser nachricht bekommen und war anfänglich auch verwirrt.

MariaW
Mag. Germ.
Beiträge: 1347
Registriert: Fr 28.Sep 2007, 11:00

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von MariaW » Fr 10.Okt 2008, 20:15

Also ich find das ja ne Frechheit, dass das System dich da einfach anmeldet. Das ist genauso ne Frechheit, wie irgendwelche Banner, die auftauchen und wenn man dann auf *Schliessen* klickt, öffnet sich ein Link.

Oder diese ganzen Betrügerseiten im Net. Bin da mal in ne richtig böse Sache reingeraten!

Benutzeravatar
emu
Lakritzesser
Beiträge: 2275
Registriert: So 10.Sep 2006, 20:18
Wohnort: Am Puls der Zeit
Kontaktdaten:

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von emu » Fr 10.Okt 2008, 20:25

Ich nehme auch an, dass es vom Vorgängersystem übernommen wurde. Interessanter finde ich, dass alle E-Mail-Adressen mit Klarnamen im Mitgliederverzeichnis aufscheinen, das ist tatsächlich eine Sicherheitslücke.

fred
Ehemalige
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 24.Jun 2006, 11:58

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von fred » Fr 10.Okt 2008, 20:30

danke für die ganzen hinweise! ich war bei keiner nederlandistik plattform angemeldet, das ist meine erste kriegleder lv. wie gesagt, den benutzernamen hab ich nur auf der skandinavistik (im anmeldesystem), aber da hat das passwort nicht funktioniert - und funktioniert umgekehrt auch nicht. deswegen hab ich diese verbindung eigentlich ausgeschlossen. ich finds also noch immer sehr merkwürdig und kann mirs nicht erklären...

emu: das find ich ja noch schlimmer.

Benutzeravatar
M
Dr. Germ.
Beiträge: 2037
Registriert: Sa 03.Jun 2006, 19:50
Wohnort: Emerald City

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von M » Sa 11.Okt 2008, 12:29

Seltsam.. ich WAR nämlich letztes Semester auf der anderen Plattform registriert (von der VO Illusionsstörendes Erzählen) und ich hab zuerst probiert mich mit den alten Daten einzuloggen, aber ich KONNTE gar nicht!!! Lag vielleicht daran, dass mein alter Benutzername aus meinen Initialen bestanden hat und bei OLAT braucht man mind. 3 Zeichen im Benutzernamen..

Mysteriös..

Vielleicht wurde aber trotzdem irgendwie irgendwas von der Skandinavistik übernommen, weil OLAT ja eine fakultätenübergreifende literaturwissenschaftliche Plattform ist, dh. es sind wohl alle Nationalphilologien vertreten. Wieso dein Passwort dann nicht geht, versteh ich allerdings auch nicht..
A way a lone a last a loved a long the / riverrun, past Eve and Adam's, from swerve of shore to bend of bay, brings us by a commodius vicus of recirculation back to Howth Castle and Environs.

Benutzeravatar
M
Dr. Germ.
Beiträge: 2037
Registriert: Sa 03.Jun 2006, 19:50
Wohnort: Emerald City

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von M » Sa 11.Okt 2008, 12:29

emu hat geschrieben:Ich nehme auch an, dass es vom Vorgängersystem übernommen wurde. Interessanter finde ich, dass alle E-Mail-Adressen mit Klarnamen im Mitgliederverzeichnis aufscheinen, das ist tatsächlich eine Sicherheitslücke.
Ist das nicht bei moodle und Blackboard Vista ebenso?
A way a lone a last a loved a long the / riverrun, past Eve and Adam's, from swerve of shore to bend of bay, brings us by a commodius vicus of recirculation back to Howth Castle and Environs.

Benutzeravatar
emu
Lakritzesser
Beiträge: 2275
Registriert: So 10.Sep 2006, 20:18
Wohnort: Am Puls der Zeit
Kontaktdaten:

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von emu » Sa 11.Okt 2008, 12:41

Ja, im Falle von Blackboard Vista inklusive Matrikelnummer. Das habe ich auch immer kritisiert.

santsche
Germling
Beiträge: 303
Registriert: Mo 22.Jan 2007, 11:21
Wohnort: Wien/Südtriol

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von santsche » Fr 17.Okt 2008, 22:40

mein Senf zu den ganzen elearning Plattformen: Wie viele gibts denn jetzt? 3? 4? das ist ja unglaublich, ich kenn mich allmälich nicht mehr aus...

Eine wär doch genug oder? :roll:
Grüß Gott und auf Wiederschaun!!!

Benutzeravatar
wauzele
Germling
Beiträge: 349
Registriert: Do 01.Sep 2005, 19:13

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von wauzele » Fr 17.Okt 2008, 22:53

santsche hat geschrieben:mein Senf zu den ganzen elearning Plattformen: Wie viele gibts denn jetzt? 3? 4? das ist ja unglaublich, ich kenn mich allmälich nicht mehr aus...

Eine wär doch genug oder? :roll:
DAS denk ich mir auch schon die ganze zeit.

ich war auch beim kriegleder angemeldet für die vo. beim olat musste ich mich trotzdem nochmal neu anmelden. und das mit den mail-adressen und namen stört mich ehrlich gesagt auch sehr. beim e-learning weiß ich zwar nicht mehr, ob man die sieht, aber da kommen nur leute rein, die den kurs auch machen, weil der lv-veranstalter freischalten muss. ich bin mir nicht sicher, wie es bei olat ist... da kann man sich eigentlich immer anmelden und sieht dann die listen, oder?

soka

Re: wer zum teufel ist OLAT????

Beitrag von soka » Do 19.Mär 2009, 21:53

mein fall ist in kürze dieser: ich komm zwar ins olat rein, kann aber nix sehen, machen...

also, ich hab die methoden I bei kriegleder und hab mich, wie verlangt, auf olat registriert und anfangs war alles wunderbar, aber als ich mich vor ein paar tagen eingeloggt hab, um ein paar sachen auszudrucken, die ich für die übung brauch, sagt mir olat nur "es haben sich Berechtigungen verändert, so dass Sie den gewünschten Kursbaustein nicht mehr aufrufen können."
und ich denk mir nur HÄääH? was soll ich jetz machen?

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Studium“