NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

Leistungsstipendium?

Alles zum Studium und zum Studienalltag
midnightgirl
Germling
Beiträge: 99
Registriert: Fr 11.Jul 2008, 0:13

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von midnightgirl » Di 26.Jan 2010, 11:15

bei mir wars genauso - zuerst 902 dann 894 Euro... Ich hoffe nur, das wird jetzt nicht jeden Tag weniger :? Bei mir steht bei der Begründung nämlich noch nichts!

Benutzeravatar
WeiRdKaktuS
Mag. Germ.
Beiträge: 1695
Registriert: Mi 07.Nov 2007, 1:12
Wohnort: Vindobona

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von WeiRdKaktuS » Di 26.Jan 2010, 11:17

Same "problem" wie bei Sandra
"Lest, soviel ihr könnt! Lest Straßenschilder und Speisekarten, lest die
Anschläge im Bürgermeisteramt, lest von mir aus Schundliteratur - aber lest!
Lest! Sonst seid ihr verloren!"
(Rumo & die Wunder im Dunkeln, Walter Moers)

Benutzeravatar
-Sandra-
Weltmeisterin
Beiträge: 348
Registriert: Mo 03.Jul 2006, 14:52
Wohnort: Wien

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von -Sandra- » Di 26.Jan 2010, 11:36

so, nun ist der zusatz auch bei mir wieder weg. mal abwarten, wie sich das entwickelt und wann die fertig sind mit allem.

midnightgirl
Germling
Beiträge: 99
Registriert: Fr 11.Jul 2008, 0:13

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von midnightgirl » Di 26.Jan 2010, 12:07

aber wenn da "genehmigt" steht, sollten die sich doch hoffentlich nicht mehr anders entscheiden, oder? auch wenn der Betrag vlt noch kleiner wird...

Benutzeravatar
-Sandra-
Weltmeisterin
Beiträge: 348
Registriert: Mo 03.Jul 2006, 14:52
Wohnort: Wien

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von -Sandra- » Di 26.Jan 2010, 12:12

das wäre ne ziemliche frechheit, nehme ich aber nicht an. nachdem es ja heißt, dass die berechnung der anträge abgeschlossen ist, kann man wohl sagen, dass nur noch die rangfolge und sowas ermittelt wird.

Benutzeravatar
trillian
Germling
Beiträge: 304
Registriert: So 03.Sep 2006, 19:57
Wohnort: zwischen Traum und Wirklichkeit.
Kontaktdaten:

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von trillian » Di 26.Jan 2010, 14:42

ich hab den derzeitigen stand jetzt mal zur sicherheit ausgedruckt (habe auch 894,7 [wie kommen die immer auf solche beträge?!]) und hoffe, dass ich den jetzt fix bekomme... bei mir steht auch noch nichts unter begründung / zuerkennung.
seltsamerweise haben sie bei mir die Anglistik (für die ichs beantragt hab) UND die Germ zusammengerechnet, womit ich zwar mehr stunden, aber einen um 0,05 schlechteren Durchschnitt hab - ?! ich hoffe ich freue mich nicht umsonst :-k
Make coffee, not war.

Benutzeravatar
emu
Lakritzesser
Beiträge: 2275
Registriert: So 10.Sep 2006, 20:18
Wohnort: Am Puls der Zeit
Kontaktdaten:

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von emu » Di 26.Jan 2010, 17:15

trillian hat geschrieben:[wie kommen die immer auf solche beträge?!])
Es dürfen zwischen 726,72 und 1500,00 Euro sein. Wenn mehr Anträge gestellt werden als Geld vorhanden ist, gilt der Mindestbetrag. Sollten wider Erwarten alle Anträge positiv zu bearbeiten sein, wird das Geld gleichmäßig aufgeteilt (bis zur Grenze von 1500 Euro, der Rest verfällt vermutlich).

Ich glaube nur ehrlich gesagt nicht, dass alle Anträge positiv zu bescheiden sind.

Benutzeravatar
trillian
Germling
Beiträge: 304
Registriert: So 03.Sep 2006, 19:57
Wohnort: zwischen Traum und Wirklichkeit.
Kontaktdaten:

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von trillian » Di 26.Jan 2010, 23:21

emu hat geschrieben:
trillian hat geschrieben:[wie kommen die immer auf solche beträge?!])
Es dürfen zwischen 726,72 und 1500,00 Euro sein.
auf rhetorische fragen erwarte ich im normalfall keine antwort ;)
Make coffee, not war.

Benutzeravatar
-Sandra-
Weltmeisterin
Beiträge: 348
Registriert: Mo 03.Jul 2006, 14:52
Wohnort: Wien

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von -Sandra- » Mi 27.Jan 2010, 18:50

bei mir steht dort mittlerweile was (27.01.2010 CFL Zuerkennung: Der Betrag wird im Laufe des Februar 2010 auf die von Ihnen im Univis online erfasste Bankverbindung (Stand 27.01.2010) überwiesen. ), ist also damit abgeschlossen. ihr könnt ja mal schauen, ob bei euch was dort steht. übrigens hat sich der betrag ein weiteres mal geändert (um 2 euro wieder mehr).

Benutzeravatar
emu
Lakritzesser
Beiträge: 2275
Registriert: So 10.Sep 2006, 20:18
Wohnort: Am Puls der Zeit
Kontaktdaten:

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von emu » Mi 27.Jan 2010, 18:54

Bei mir ebenfalls, nunmehr mit 896,14 Euro.

Benutzeravatar
WeiRdKaktuS
Mag. Germ.
Beiträge: 1695
Registriert: Mi 07.Nov 2007, 1:12
Wohnort: Vindobona

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von WeiRdKaktuS » Mi 27.Jan 2010, 19:03

=D> Endlich! *puh* Glückwünsch an alle, dies bekommen haben!
"Lest, soviel ihr könnt! Lest Straßenschilder und Speisekarten, lest die
Anschläge im Bürgermeisteramt, lest von mir aus Schundliteratur - aber lest!
Lest! Sonst seid ihr verloren!"
(Rumo & die Wunder im Dunkeln, Walter Moers)

raffaela1012
Germling
Beiträge: 379
Registriert: Mo 25.Aug 2008, 10:02

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von raffaela1012 » Mi 27.Jan 2010, 21:48

Juhu! Auch bei mir ist es jetzt fix! Mit soviel hab ich ja gar nicht gerechnet!

Benutzeravatar
trillian
Germling
Beiträge: 304
Registriert: So 03.Sep 2006, 19:57
Wohnort: zwischen Traum und Wirklichkeit.
Kontaktdaten:

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von trillian » Do 28.Jan 2010, 9:38

bei mir steht das gleiche. juchhu! \:D/
Make coffee, not war.

midnightgirl
Germling
Beiträge: 99
Registriert: Fr 11.Jul 2008, 0:13

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von midnightgirl » Do 28.Jan 2010, 9:41

bei mir auch :D also haben sich heuer scheibar doch weniger Leute dafür angemeldet...

fred
Ehemalige
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 24.Jun 2006, 11:58

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von fred » Do 28.Jan 2010, 10:52

falls es wirklich deswegen ist: wie blöd kann man sein? jetzt wo man das eh nur mehr über univis macht mit dem drücken zweier knopferl. wurst, mir solls recht sein. :-D

Benutzeravatar
emu
Lakritzesser
Beiträge: 2275
Registriert: So 10.Sep 2006, 20:18
Wohnort: Am Puls der Zeit
Kontaktdaten:

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von emu » Do 28.Jan 2010, 18:30

Eine Kollegin hat es mit 2,0 bekommen, daher dürfte die Theorie, dass alle Anträge, die den Richtlinien entsprochen haben, positiv entschieden wurden.

Benutzeravatar
emu
Lakritzesser
Beiträge: 2275
Registriert: So 10.Sep 2006, 20:18
Wohnort: Am Puls der Zeit
Kontaktdaten:

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von emu » Mo 01.Mär 2010, 13:21

Das Punktestipendium kann ab heute bis 19. März eingereicht werden.

finparfaite
Germling
Beiträge: 306
Registriert: Mo 29.Jun 2009, 11:50

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von finparfaite » Mo 01.Mär 2010, 15:44

gibt es einen link zu dem punktestipendium, wie das gerechnet wird und ab wann man zu zählen beginnt und mit welchen ergebnissen man chancen hat?

tinkerbell
Neologismus
Beiträge: 48
Registriert: Mi 29.Jul 2009, 11:02

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von tinkerbell » Mo 01.Mär 2010, 15:50

http://stipendien.univie.ac.at/index.php?id=874

Unter Punkt II findest du alle Infos! :-)

finparfaite
Germling
Beiträge: 306
Registriert: Mo 29.Jun 2009, 11:50

Re: Leistungsstipendium?

Beitrag von finparfaite » Mo 01.Mär 2010, 16:53

oh super danke. weil ichs jetzt beim lesen nicht gleich gefunden hab. zählt beim lehramtsstudium (germ und PP und pädagogikteil) [[also es steht bei kombipflichtigen studien gehören beide berechnet. nur die frage ist halt: pädagogik? ja? nein?)
alle drei bereiche? nur die beiden fächer?

zusammengerechnet hätte ich 40,5 punkte. gibts da chancen? (habs ja noch nie versucht..)
((ah ich such grad in so foren herum. da schreiben manche ja sie haben 70 oder 100 punkte. wie geht denn das bitte??? ich hab 22 prüfungen gemacht in dieser zeit (das ist normal, denk ich) und fast nur einsen und zweien und komm nur auf 40? ^^

edit: so hab den antrag jetzt gestellt. die berechnen sich das ja anscheinend eh selbst und die felder bleiben alle mal leer oder?

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Studium“