Seite 1 von 1

Förderungsstipendium WS 2011/12

Verfasst: Do 22.Sep 2011, 16:47
von w.e
Sehr geehrte Frau Kollegin!
Sehr geehrter Herr Kollege!


Im Auftrag von Frau Studienpräses Prof. Dr. Kopp möchte ich Sie darüber informieren, dass mit 20.09.2011 o. g. Ausschreibung im Mitteilungsblatt UG 2002 erfolgt ist.

Die Informationen zur Antragstellung sowie das Formular zur Antragstellung finden Sie unter folgendem Link: http://stipendien.univie.ac.at

Ich bitte Sie diese Information in Ihrem Wirkungskreis an alle MitarbeiterInnen bzw. KollegInnen weiterzuleiten.

Frau Claudia Fritz-Larott (z. Hd. Büro der Studienpräses) wird in der Personalentwicklung (Stiege 12) die Anträge im Zeitraum vom 04. Oktober bis 20. Oktober 2011, zu den folgenden Zeiten

Datum Uhrzeit
Dienstag, 04. Oktober 2011 11:00 bis 12:00
Donnerstag, 06. Oktober 2011 15:00 bis 16:00
Dienstag, 11. Oktober 2011 09:00 bis 10:00
Donnerstag, 13. Oktober 2011 16:00 bis 17:00
Dienstag, 18. Oktober 2011 09:00 bis 12:00
Donnerstag, 20. Oktober 2011 14:00 bis 17:00


persönlich entgegennehmen.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Fritz-Larott

Re: Förderungsstipendium WS 2011/12

Verfasst: So 25.Sep 2011, 16:43
von papilionox
hat hier jemand erfahrung damit, welchen schnitt man braucht, um chancen zu haben? (2,0 is ja mind.anforderung)

UND

kennt sich jemand aus, wie das dann mit der einbeziehung der freien wahlfächer ausschaut?
ich nehm da ua ein paar noten aus meinem zweitstudium (kein doppelstudium!!). 5er wärn da auch drinnen, will ich nat. nicht dabei haben bei den FWF, aber lauf ich da gefahr, dass sie mir die trotzdem einrechnen und den notenschnitt verhaun??
[die sind ja auch nicht im germ.studium eingetragen,(andere schon, die dürften ja passen) sondern eben im andern, braucht man mehr als die FWF-genehmigung dafür bei antragstellung?]
wäh, wenn das nicht alles so blöd zum erklärn wär :(

bzw. wen darf man denn mit solchen fragen belästigen?

ps. ich kann die allfälligen merkblätter 100x lesen, hilft mir nix hier durchzublicken^^


edit: falscher thread, sorry!!

Re: Förderungsstipendium WS 2011/12

Verfasst: So 25.Sep 2011, 16:52
von Marada
Das Förderungsstipendium wird für die Durchführung einer noch nicht abgeschlossenen wissenschaftlichen Arbeit (Diplomarbeit, Magisterarbeit, Dissertation) vergeben und soll mit einem einmaligen Geldbetrag dem/der Studierenden helfen sein Studium abzuschließen.
Ist sowieso nicht für die normalen Studienleistungen, wenn das jetzt irgendwie hilft (außer du schreibst schon an deiner Abschlussarbeit und willst dafür ein Stip)^^ Das normale Leistungsstip der Uni ist derzeit auch mit einer 2,0 zu bekommen, allerdings werden ALLE Noten miteinbezogen, auch FWF.

Re: Förderungsstipendium WS 2011/12

Verfasst: So 25.Sep 2011, 16:56
von papilionox
uiuiui...ich werd alt, meine augen lassen nach - hab doch tatsächlich statt förderung leistung gelesen...man sieht was man sehen will^^
liegt vl daran, dass ich eben dieses leistungsstip, was jz im okt. kommt, die ganze zeit schon im kopf hab... *mir nen anderen thread oder so such*