NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

Leistungsstipendium:Wie?

The Fallen Angel
Neologismus
Beiträge: 37
Registriert: So 10.Jun 2007, 22:04

Re: Leistungsstipendium:Wie?

Beitrag von The Fallen Angel » Do 19.Jan 2012, 18:53

Bei mir ist das Ergebnis schon da *freu*
:D

evi2804
Germling
Beiträge: 203
Registriert: So 05.Dez 2010, 21:57

Re: Leistungsstipendium:Wie?

Beitrag von evi2804 » Fr 20.Jan 2012, 9:44

Bei mir steht immer noch "in Bearbeitung" und schön langsam bekomm ich das Gefühl, dass das ein Euphemismus für "abgelehnt" ist -.-

j1987
Neologismus
Beiträge: 10
Registriert: Mo 23.Jan 2012, 22:57

Re: Leistungsstipendium:Wie?

Beitrag von j1987 » Mo 23.Jan 2012, 23:20

ich hab auch schon ein Ergebniss =)

Benutzeravatar
Shagrath
Germling
Beiträge: 206
Registriert: Do 17.Sep 2009, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Leistungsstipendium:Wie?

Beitrag von Shagrath » Di 24.Jan 2012, 8:15

So, endlich hats mal geklappt :)
[...]

Benutzeravatar
girl anachronism
Germling
Beiträge: 51
Registriert: Do 28.Sep 2006, 16:20

Re: Leistungsstipendium:Wie?

Beitrag von girl anachronism » Fr 27.Jan 2012, 10:15

wovon genau hängt denn jetzt die höhe ab?

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: Leistungsstipendium:Wie?

Beitrag von Marada » Fr 27.Jan 2012, 10:43

wie viele Leute ein Stip wohlen. Du musst allerdings mindestens 2 Semester Studiengebühren (€ 700 und noch was) bekommen.
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

scalogna
Sommerfrischlerin
Beiträge: 132
Registriert: Mi 19.Mai 2010, 19:00

Re: Leistungsstipendium:Wie?

Beitrag von scalogna » Di 31.Jan 2012, 17:58

Marada hat geschrieben:Du musst allerdings mindestens 2 Semester Studiengebühren (€ 700 und noch was) bekommen.
Nö, es sind durchaus auch niedrigere Summen (ca. die Hälfte des Genannten, also etwa 1 Semester Studiengebühren) möglich. ;-)

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: Leistungsstipendium:Wie?

Beitrag von Marada » Di 31.Jan 2012, 19:17

aber in der Brochüre steht mindestens 700irgendwas. Und ich war vor 2 Semestern auch an Platz 65 und hab genau das bekommen. Weniger darf man ja gar nicht bekommen. Das Stip mit den Ein-Semester-Gebühren ist doch das was man im März einreichen kann. :shock:
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

Benutzeravatar
emu
Lakritzesser
Beiträge: 2275
Registriert: So 10.Sep 2006, 20:18
Wohnort: Am Puls der Zeit
Kontaktdaten:

Re: Leistungsstipendium:Wie?

Beitrag von emu » Di 31.Jan 2012, 22:10

scalogna hat geschrieben:Nö, es sind durchaus auch niedrigere Summen (ca. die Hälfte des Genannten, also etwa 1 Semester Studiengebühren) möglich. ;-)
Nein. Das betrifft nur Leistungsstipendien aus den Mitteln der Stiftungen und des Stipendienfonds von privaten Stiftungen.
Alle Angaben ohne Gewähr. Quod non est in actis, non est in mundo. Freundlichkeit hilft.
Dankbarkeit ist keine wissenschaftliche Kategorie. Mundus vult decipi. Trotzdem nicht gemein sein zu den Menschen.

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: Leistungsstipendium:Wie?

Beitrag von Marada » Di 31.Jan 2012, 22:17

emu hat geschrieben:
scalogna hat geschrieben:Nö, es sind durchaus auch niedrigere Summen (ca. die Hälfte des Genannten, also etwa 1 Semester Studiengebühren) möglich. ;-)
Nein. Das betrifft nur Leistungsstipendien aus den Mitteln der Stiftungen und des Stipendienfonds von privaten Stiftungen.
phuuu und ih dachte schon ich erzähl Müll, wo ich das Zeug ja selber bekomm :roll:
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

Benutzeravatar
trillian
Germling
Beiträge: 304
Registriert: So 03.Sep 2006, 19:57
Wohnort: zwischen Traum und Wirklichkeit.
Kontaktdaten:

Re: Leistungsstipendium:Wie?

Beitrag von trillian » Mi 01.Feb 2012, 21:10

Bekki hat geschrieben:Tja bei mir is leider nix geworden, trotz Schnitt von 1,17 bzw. 1,33 in meinen beiden Studien.. :?

"Ablehnung-Begründung: Mindeststundenanzahl unterschritten."

Wenn man die Stunden aus beiden Studien zusammenzählen würde, käme ich ja auf 30... nur is man in diesem System anscheinend der Blöde wenn man ein Doppelstudium betreibt.. Am besten ich studier ab jetzt ein Jahr lang das eine und im nächsten dann wieder das andere Studium.. :roll:
Wahlfächer genehmigen lassen (pauschal, da gibts so ein Formular), einscannen, per email an die angegebene Adresse einschicken. Hat zumindest bei mir die letzten 3 Mal funktioniert (alle Sst. von Germ & Anglistik zusammengezählt).
Make coffee, not war.

Antworten

Zurück zu „Stipendien“