NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

Wahlfächer und freie Wahlfächer

Rund um das LehrerIn-Werden
Benutzeravatar
WeiRdKaktuS
Mag. Germ.
Beiträge: 1695
Registriert: Mi 07.Nov 2007, 1:12
Wohnort: Vindobona

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von WeiRdKaktuS » Do 30.Jun 2011, 12:08

Ich finde auch, max. eine VO oder ein Seminar pro Semester. Viel Auswahl bleibt einem da nicht.
"Lest, soviel ihr könnt! Lest Straßenschilder und Speisekarten, lest die
Anschläge im Bürgermeisteramt, lest von mir aus Schundliteratur - aber lest!
Lest! Sonst seid ihr verloren!"
(Rumo & die Wunder im Dunkeln, Walter Moers)

finparfaite
Germling
Beiträge: 306
Registriert: Mo 29.Jun 2009, 11:50

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von finparfaite » Do 30.Jun 2011, 14:50

KJL könnte SO interessant sein eigentlich, aber irgendwie wird immer nur wenig und zu blöden zeiten angeboten ODER die VO's sind mords einschläfernd. mit mords mein ich wortwörtlich mords!

Benutzeravatar
Mnemosyne
Mag. Germ.
Beiträge: 1212
Registriert: Sa 21.Okt 2006, 22:40
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von Mnemosyne » Di 20.Sep 2011, 16:35

Hallo!


Wieviele Wahlfächer (auch freie) muss man dann ingesamt absolvieren?

Und kennt sich jemand mit dein Wahlfächern in PP aus? Laut altem Studienplan waren es ja 6 SSt. Wahlfächer und 8 SSt freie Wahlfächer, laut neuem Studienplan gibt es noch 8 SSt. freie Wahlfächer und 4 SSt freie Wahfächer aus Psychologie - Was ist mit den 6 SSt geworden?

LG
"Ein unergründlich tiefer See ist meine Seele, welche ich selbst nicht versteh und oft verhehle!"



Bild

Benutzeravatar
emu
Lakritzesser
Beiträge: 2275
Registriert: So 10.Sep 2006, 20:18
Wohnort: Am Puls der Zeit
Kontaktdaten:

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von emu » Mi 21.Sep 2011, 20:30

In Deutsch 8 Sst. Freie Wahlfächer, wenn die Diplomarbeit aus dem Zweitfach stammt, statt dem DiplomandInnenseminar 2 Sst. Wahlfach.

In PP wie du gesagt hast. Nachdem es sich aber um eine umfangreiche Studienplanänderung handelt, kann man nicht klar sagen, wohin die 2 oder 6 Sst. verschwunden sind.
Alle Angaben ohne Gewähr. Quod non est in actis, non est in mundo. Freundlichkeit hilft.
Dankbarkeit ist keine wissenschaftliche Kategorie. Mundus vult decipi. Trotzdem nicht gemein sein zu den Menschen.

carinaaak
Neologismus
Beiträge: 3
Registriert: Di 20.Sep 2011, 10:14

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von carinaaak » Di 27.Sep 2011, 17:43

im lehramt werden die freien wahlfächer ja in stunden gezählt und nicht in ects oder? wieviele brauche ich denn nun insgesamt? habe nämlich von lehramt deutsch/französisch auf deutsch/pp gewechselt und kann mir einiges von französisch jetzt als freies wahlfach anrechnen lassen. (da ist mir gesagt worden 15ects sind da möglich, wieviele stunden sind das dann)? hilfe...

Benutzeravatar
WeiRdKaktuS
Mag. Germ.
Beiträge: 1695
Registriert: Mi 07.Nov 2007, 1:12
Wohnort: Vindobona

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von WeiRdKaktuS » Di 27.Sep 2011, 17:49

Stimmt, bei LA wird noch in Semesterstunden gezählt. Du brauchst insgesamt 8 SSt. für Deutsch (bei PP kenn ich mich nicht aus), also 4 LVen, ganz egal welche, mit jeweils 2 SSt.
"Lest, soviel ihr könnt! Lest Straßenschilder und Speisekarten, lest die
Anschläge im Bürgermeisteramt, lest von mir aus Schundliteratur - aber lest!
Lest! Sonst seid ihr verloren!"
(Rumo & die Wunder im Dunkeln, Walter Moers)

Benutzeravatar
Mnemosyne
Mag. Germ.
Beiträge: 1212
Registriert: Sa 21.Okt 2006, 22:40
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von Mnemosyne » Di 27.Sep 2011, 22:50

In PP sind es laut neuem Studienplan 8 freie Wahlfächer aus Psychologie und Philosophie und 2 aus Psychologie.

LG
"Ein unergründlich tiefer See ist meine Seele, welche ich selbst nicht versteh und oft verhehle!"



Bild

Benutzeravatar
march
Germling
Beiträge: 589
Registriert: Di 02.Mär 2004, 10:34
Wohnort:

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von march » Mi 28.Sep 2011, 14:12

Mnemosyne hat geschrieben:In PP sind es laut neuem Studienplan 8 freie Wahlfächer aus Psychologie und Philosophie und 2 aus Psychologie.

LG
8 SWS Freie Wahlfächer und 4 SWS Freie Wahlfächer Psychologie (wobei hier die Freiheit wohl sehr beschränkt ist).

Benutzeravatar
Mnemosyne
Mag. Germ.
Beiträge: 1212
Registriert: Sa 21.Okt 2006, 22:40
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von Mnemosyne » Mi 28.Sep 2011, 15:33

march hat geschrieben:
Mnemosyne hat geschrieben:In PP sind es laut neuem Studienplan 8 freie Wahlfächer aus Psychologie und Philosophie und 2 aus Psychologie.

LG
8 SWS Freie Wahlfächer und 4 SWS Freie Wahlfächer Psychologie (wobei hier die Freiheit wohl sehr beschränkt ist).
Stimmt 4 Stunden, sorry!
"Ein unergründlich tiefer See ist meine Seele, welche ich selbst nicht versteh und oft verhehle!"



Bild

Benutzeravatar
Patricija
Germling
Beiträge: 242
Registriert: Di 02.Sep 2008, 10:42

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von Patricija » So 02.Okt 2011, 11:03

Bezüglich dieses Wahlfaches in der LehrerInnenbildung (2. Abschnitt): Ich habe gelesen, dass ich alles (außer Teile der STEP oder das PÄP) als Wahlfach machen kann, solange es 2 SSt. und 3 ECTS hat (laut vlvz-Liste). Würde gerne Theorie der Schule bei Barbara Schneider-Taylor mache.n Ist das überhaupt sinnvoll, denn die VO hat zwar 2 SSt., aber nur 2 ECTS. Wird da den Stunden ein Vorrang eingeräumt oder muss ich mir was von einer anderen SPL suchen? Kann außerdem im univis keinen Studienplanpunkt angeben und mich nicht anmelden, da ich de LV ja schon als reguläre habe. Wie verfahre ich da?

Schon mal im Voraus vielen Dank!
Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt. Es ist schwieriger eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern, als ein Atom. Albert Einstein

salzburg_fan
Germling
Beiträge: 345
Registriert: Di 02.Nov 2010, 16:06

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von salzburg_fan » So 02.Okt 2011, 11:26

Pass auf, wenn Du was von einer anderen SPL machst. Die LV muss Schulbezug haben bzw. zumindest irgendwas mit Unterrichten zu tun haben. Hab ich erst vor einer Woche erfragt. Wies mit den ECTS ausschaut, weiß ich leider net.

Benutzeravatar
Mnemosyne
Mag. Germ.
Beiträge: 1212
Registriert: Sa 21.Okt 2006, 22:40
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von Mnemosyne » Di 04.Okt 2011, 13:11

Hey, ich möchte "Türkische Grammatik I" mit 4 Sst. als freies Wahlfach machen. Passt das, wenn ich im Univis einfach Studienplanpunkt Deutsch wähle?

LG
"Ein unergründlich tiefer See ist meine Seele, welche ich selbst nicht versteh und oft verhehle!"



Bild

Benutzeravatar
WeiRdKaktuS
Mag. Germ.
Beiträge: 1695
Registriert: Mi 07.Nov 2007, 1:12
Wohnort: Vindobona

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von WeiRdKaktuS » Di 04.Okt 2011, 16:26

Ja klar, dann sollte es dir auch gleich dorthin angerechnet werden.
"Lest, soviel ihr könnt! Lest Straßenschilder und Speisekarten, lest die
Anschläge im Bürgermeisteramt, lest von mir aus Schundliteratur - aber lest!
Lest! Sonst seid ihr verloren!"
(Rumo & die Wunder im Dunkeln, Walter Moers)

Benutzeravatar
huckleberry
Germling
Beiträge: 130
Registriert: Mi 15.Dez 2010, 15:07
Wohnort: nimmerland

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von huckleberry » Do 13.Okt 2011, 20:42

hm aber man muss (glaub ich zumindest) trotzdem bei der spl germ nachfragen, ob das gewählte wahlfach okay ist... univis allein regelt das nicht, soviel ich weiß.
Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie zwischen dem Blitz und einem Glühwürmchen.

Mark Twain

Benutzeravatar
WeiRdKaktuS
Mag. Germ.
Beiträge: 1695
Registriert: Mi 07.Nov 2007, 1:12
Wohnort: Vindobona

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von WeiRdKaktuS » Do 13.Okt 2011, 20:48

Beim Lehramt ists (hoffentlich noch :wink: ) komplett egal.
"Lest, soviel ihr könnt! Lest Straßenschilder und Speisekarten, lest die
Anschläge im Bürgermeisteramt, lest von mir aus Schundliteratur - aber lest!
Lest! Sonst seid ihr verloren!"
(Rumo & die Wunder im Dunkeln, Walter Moers)

Benutzeravatar
Mnemosyne
Mag. Germ.
Beiträge: 1212
Registriert: Sa 21.Okt 2006, 22:40
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von Mnemosyne » Do 13.Okt 2011, 21:27

Hm, wieso nachfragen? Dachte immer man muss sich beim Lehramt Deutsch nichts genehmigen lassen?!
"Ein unergründlich tiefer See ist meine Seele, welche ich selbst nicht versteh und oft verhehle!"



Bild

Benutzeravatar
Patricija
Germling
Beiträge: 242
Registriert: Di 02.Sep 2008, 10:42

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von Patricija » Di 22.Nov 2011, 23:46

Man muss doch bei Lehramt eine Gender-LV besuchen. Muss das im Rahmen der Pflichtlehrveranstaltungen sein oder kann ich das auch als Wahlfach machen und es ist gültig?
Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt. Es ist schwieriger eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern, als ein Atom. Albert Einstein

Benutzeravatar
WeiRdKaktuS
Mag. Germ.
Beiträge: 1695
Registriert: Mi 07.Nov 2007, 1:12
Wohnort: Vindobona

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von WeiRdKaktuS » Mi 23.Nov 2011, 11:56

Im Rahmen der Freien Wahlfächer ist auch OK.
"Lest, soviel ihr könnt! Lest Straßenschilder und Speisekarten, lest die
Anschläge im Bürgermeisteramt, lest von mir aus Schundliteratur - aber lest!
Lest! Sonst seid ihr verloren!"
(Rumo & die Wunder im Dunkeln, Walter Moers)

kersal
Germling
Beiträge: 86
Registriert: Mi 02.Sep 2009, 14:37

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von kersal » Mo 30.Jan 2012, 10:53

Hallo!
Ich hätte da auch mal eine Frage bzw. fasse ich mal selbst zusammen:
Ich studiere Germanistik und Biologie auf Lehramt und würd jetzt gerne im Zuge des Germanistik-Studiums den Einsteigerkurs vom Spanischstudium machen (hab in der Schule mal Spanisch gelernt und würd das gerne auffrischen). Das ist ja möglich, oder? Und ich muss da jetzt nichts irgendwie mitbelegen oder sonst was, einfach nur übers Univis anmelden und für das Lehramt Germanistik eintragen. Muss ich das jetzt dann noch von der SPL genehmigen lassen? (oben kamen ja unterschiedliche Antworten)
Ein Wahlfach mach ich jetzt gerade, das ist aber eh eine Vorlesung aus der Germanistik, da muss ich nix extra machen? EInfach nur dann am Prüfungspass als Wahlfach eintragen, oder? Ich weiß... jaaa... ich kenn mich da nicht so aus, sry ;)
Vielen Dank für eine Anwort!
lg Kersi

kersal
Germling
Beiträge: 86
Registriert: Mi 02.Sep 2009, 14:37

Re: Wahlfächer und freie Wahlfächer

Beitrag von kersal » Mo 30.Jan 2012, 10:54

Aja, ich spreche von den freien Wahlfächern ;)

Antworten

Zurück zu „Lehramtsstudium“