NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Rund um das LehrerIn-Werden
Eva_Maria
Neologismus
Beiträge: 28
Registriert: Mo 28.Mär 2011, 18:00

LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von Eva_Maria » So 24.Feb 2013, 10:14

Hallo,

im 2. Abschnitt müssen ja LV aus dem Bereich Kinder- und Jugendliteratur UND Genderforschung absolviert werden.

Ich finde im VVZ aber nix zum Thema Gender ... was für LV soll ich da besuchen? ... bin verwirrt ...

kann mir jemand helfen?

Danke!

Eva

K013
55facher Bundeskanzler
Beiträge: 2113
Registriert: Do 09.Sep 2010, 11:45

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von K013 » So 24.Feb 2013, 12:42

Da es kaum dezidierte Vorlesungen zu dem Thema gibt, bzw. die LV-Leiter diesbezügliche Inhalte zu wenig ausweisen, wird aus Kulanz so ziemlich jede VO akzeptiert, in der es irgendwie um ein spezifisches Geschlecht geht. Als z.b. um einen Autor der ein Mann ist, oder eine Autorin die Frau ist, im Idealfall steht das sogar so im vlvz.
... Wie auch sämtliche LVen, in denen das Wort Frau oder Mann (in allen möglichen Formen und Verwandtschaftsverhältnissen auftaucht).

Eva_Maria
Neologismus
Beiträge: 28
Registriert: Mo 28.Mär 2011, 18:00

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von Eva_Maria » So 24.Feb 2013, 13:52

Danke!!

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von Marada » So 24.Feb 2013, 21:52

sollte das nicht mit den I-Nummern kontrollierbarsein, was zu welchem Studienplanpunkt passt? Bin mir jetzt nur nicht sicher, ob das auch fürs LA stimmt :-D
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

Oink
Referent der SSS DP
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 17.Sep 2012, 18:34
Wohnort: 1010 Wien :o)
Kontaktdaten:

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von Oink » Di 26.Feb 2013, 17:24

Eva_Maria hat geschrieben:im 2. Abschnitt müssen ja LV aus dem Bereich Kinder- und Jugendliteratur UND Genderforschung absolviert werden.
Semi-richtig. :lol: Im ganzen Studium UF Deutsch. Kann also zB auch ein PS NdL (KJL) aus dem 1. Stud.abschnitt sein.

Eva_Maria hat geschrieben:Ich finde im VVZ aber nix zum Thema Gender ... was für LV soll ich da besuchen? ... bin verwirrt ...
Alles, wo Frau, Mann, Körper, Binnen-I, Menschennamen (Goethe, Ebner-Eschenbach,...), Verwandtschaftsverhältnisse (Vater, Schwester,...) oä drin stehen, werden genommen. Hat man meist, ohne dass man es so geglaubt hätte.

Marada hat geschrieben:sollte das nicht mit den I-Nummern kontrollierbarsein, was zu welchem Studienplanpunkt passt?
Nein, ist ned. Die I-Code-Nummer gibt nur an, welche LV etwas ist. Die Schwesternbücher von Prof. Dr. Tuczay haben aber ´nen anderen I-Code als die Briefe an den Vater von Prof. Dr. Eybl. Trotzdem wären beide genderkonform. Gendern kann man auch in der Sprachwissenschaft. Da geht´s öfter mal um Körper. Und in DaF eh auch. 8)

Warum das so unbedingt in den Studienplan musste, weiß niemand mehr so genau. Und daher geht´s a ned so genau weiter, wenn man nach LVen sucht. Solange der Titel halbwegs passt oder die weiteren Informationen irgendeinen kleinen Hinweis auf Gender geben,...

vanilla
Neologismus
Beiträge: 24
Registriert: Do 08.Okt 2009, 18:44

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von vanilla » Di 26.Feb 2013, 17:50

... und falls jemand jetzt noch eine Gender-Prüfung machen möchte: Die Jelinek-VO von Pia Janke (WS 2012/13) wäre eine Option :wink:

Oink
Referent der SSS DP
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 17.Sep 2012, 18:34
Wohnort: 1010 Wien :o)
Kontaktdaten:

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von Oink » Di 26.Feb 2013, 21:04

Hier wäre nu natürlich mal zu hinterfragen, ob Jelinek a Frau ist. :smt043

Naa, naa, geht scho. Guter Tipp!

_Claus_
Germling
Beiträge: 921
Registriert: Di 16.Feb 2010, 17:56
Wohnort: Wien

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von _Claus_ » Mo 04.Mär 2013, 18:53

Zumal man da ohnehin sehr kulant ist... um den netten HErrn Adis zu zitieren:
"Zum Beispiel Tristan und Isolde. Kommt ein Mann vor, kommt a Frau vor... passt, Gender VO!"

Man kanns natürlich auch direkter machen und einfach irgendeine VO nehmen wie die zahlreichen von der guten *hust* Frau Tuzcay... Oder was wo wirklich ganz explizit auf Geschlechterrollen und sonstwas eingegangen werden soll... oder so...

coralin
Germling
Beiträge: 73
Registriert: Sa 08.Jan 2011, 14:49

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von coralin » Sa 07.Sep 2013, 8:07

Wie schaut das mit KJL aus? Habe ein PS zum Thema "Kindheiten in der Literatur vom 19. Jh. bis in die Gegenwart" gemacht und die Arbeit über KJL in der Romantik geschrieben. Reicht das oder muss ich eine LV machen, die extra als KJL ausgewiesen ist?

Oink
Referent der SSS DP
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 17.Sep 2012, 18:34
Wohnort: 1010 Wien :o)
Kontaktdaten:

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von Oink » Sa 07.Sep 2013, 18:27

Kommt drauf an, wer die LV gehalten hat. :lol: Im Notfall den SPL für´s Lehramt befragen und sich allenfalls bestätigen lassen, dass er´s nimmt. ;)

Littleaffenbaby
Germling
Beiträge: 53
Registriert: Mi 15.Mai 2013, 10:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von Littleaffenbaby » So 08.Sep 2013, 9:54

Wie ist denn die VO zu Kinder und Jugendliteratur? Die liegt im kommenden Semester so gut und das Thema finde ich ja schonmal mega interessant, also würd ich die VO gerne parallel zu den Steops machen. :)
Erfahrungen? Interessant? Mühsam? Toll? :)
Alles Liebe!

PS: Von diesem Herrn Adis liest man hier ja dauernd. Ist ziemlich Kult oder? ;D Mit welchen Problemchen geht man denn zu dem?

Oink
Referent der SSS DP
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 17.Sep 2012, 18:34
Wohnort: 1010 Wien :o)
Kontaktdaten:

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von Oink » So 08.Sep 2013, 11:06

Littleaffenbaby hat geschrieben:Mit welchen Problemchen geht man denn zu dem?
Am Besten mit gar keinen. Momentan isser sowieso rekonvaleszent. Wird wohl noch bissl dauern bis der wieder auftaucht.

Kult? Der? [-X Ein alter Mann, der sich bissl auskennt. Der hat auf seiner "pers. HP" was von Ironie, Sarkasmus und Zynismus stehen - und das ist noch sehr untertrieben.

Manchmal redet er auch in der 3. Person von sich wie ein König oder Kaiser. :lol: :roll: So dass man gar ned glaubt, dass er sich selbst meinen könnte.

Und ich hab gehört, er soll hier öfter mitlesen und -schreiben. Also wenn ich dessen Nick herausbekomme, ...
... kann er zumindest [-o< gehen. =P~

Oder so!
:-"

___

Und etwas ernsthafter:
Du kannst grundsätzlich mit jedem Problem die Studien der DP betreffend zu ihm gehen.
Er bemüht sich in seinem Büro und auch hier im Forum fallweise.
Oder findest ned? :-k

Über den Herrn Adis könnte ich stundenlang schreiben. 8)

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von Marada » So 08.Sep 2013, 13:01

Oink-oink hat geschrieben:
Littleaffenbaby hat geschrieben:Mit welchen Problemchen geht man denn zu dem?
Am Besten mit gar keinen. Momentan isser sowieso rekonvaleszent. Wird wohl noch bissl dauern bis der wieder auftaucht.

Kult? Der? [-X Ein alter Mann, der sich bissl auskennt. Der hat auf seiner "pers. HP" was von Ironie, Sarkasmus und Zynismus stehen - und das ist noch sehr untertrieben.

Manchmal redet er auch in der 3. Person von sich wie ein König oder Kaiser. :lol: :roll: So dass man gar ned glaubt, dass er sich selbst meinen könnte.

Und ich hab gehört, er soll hier öfter mitlesen und -schreiben. Also wenn ich dessen Nick herausbekomme, ...
... kann er zumindest [-o< gehen. =P~

Oder so!
:-"

___

Und etwas ernsthafter:
Du kannst grundsätzlich mit jedem Problem die Studien der DP betreffend zu ihm gehen.
Er bemüht sich in seinem Büro und auch hier im Forum fallweise.
Oder findest ned? :-k

Über den Herrn Adis könnte ich stundenlang schreiben. 8)
:-D :-D Ich würd jetzt gern eine Signatur zitierte, aber naja... wir wollen hier ja nicht ins Off-Topic fallen [-X Und so schlimm ist der Herr Adis auch nicht, hatte ja auch schon in seinem Büro das Vergnügen. Er hat halt manchmal viel Arbeit ;) Und Kult ist er vielleicht ein bisschen, aber auch die gute Seele von der Germ Wien ;) Man könnte glatt meinen ich vermiss ihn, wo ich doch jetzt hier in Deutschland sitz :P
Littleaffenbaby hat geschrieben:Wie ist denn die VO zu Kinder und Jugendliteratur? Die liegt im kommenden Semester so gut und das Thema finde ich ja schonmal mega interessant, also würd ich die VO gerne parallel zu den Steops machen. :)
Erfahrungen? Interessant? Mühsam? Toll? :)
Für die Vo gibts sicher bald wieder einen eigenen Thread, wo du fragen kannst - wenn es sie schon mal gab, kannst du auch die Suchfunktion nutzen oder sehen, was über den betreffenden Prof im ProfessorInnen-Thread geschrieben wurde. Da gibts meistens sehr hilfreiche Tipps ;) Hier wohl eher weniger.
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

K013
55facher Bundeskanzler
Beiträge: 2113
Registriert: Do 09.Sep 2010, 11:45

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von K013 » So 08.Sep 2013, 13:05

KJL hat zumindest nen ziemlich "gemütlichen" Ruf ;)

Littleaffenbaby
Germling
Beiträge: 53
Registriert: Mi 15.Mai 2013, 10:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von Littleaffenbaby » So 08.Sep 2013, 15:52

Da stehen jede Menge Profs dabei, ist da jedes Mal ein anderer??
Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei: http://abenteuer-schauspielschule.blogspot.co.at

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von Marada » So 08.Sep 2013, 15:58

Littleaffenbaby hat geschrieben:Da stehen jede Menge Profs dabei, ist da jedes Mal ein anderer??
ich hab zwar keine Ahnung vn welcher VO du sprichst, aber wenn viele Profs dort stehen und vielleicht noch Ringvorlesung irgendwo im Titel, dann ist es ziemlich sicher eine Ring-VO, bei der jede Woche ein anderer Prof vorträgt.
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

Littleaffenbaby
Germling
Beiträge: 53
Registriert: Mi 15.Mai 2013, 10:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von Littleaffenbaby » So 08.Sep 2013, 16:14

100049 VO Neuere dt. Lit.: Translationen von Stoffen, Themen und Motiven i. d. Lit. f. Kinder & Jugendliche
Studienprogrammleitung Deutsche Philologie
2 Stunde(n), 4,0 ECTS credits
(I 1242, I 2240, I 2900)
Wynfrid Kriegleder , Susanne Blumesberger , Franz Eder , Ulrike Eder , Claudia Gawrilowicz , Kerstin Gittinger , Friedrich Hausjell , Georg Huemer , Martina Kopf , Norbert Kössinger , Heidi Lexe , Gunda Mairbäurl , Ernst Seibert , Sandra Vlasta
Erster Termin: 08.10.2013, Letzter Termin: 28.01.2014.
DI wtl von 08.10.2013 bis 28.01.2014 15.00-16.30 Ort: Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Online-Anmeldung
Beschränkte Teilnehmerzahl, max. 999
Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei: http://abenteuer-schauspielschule.blogspot.co.at

Benutzeravatar
Philipp8
Germling
Beiträge: 509
Registriert: Mi 14.Sep 2011, 11:11

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von Philipp8 » So 08.Sep 2013, 17:28

Ja, wie Marada schon geschrieben hat, da unterrichtet jede Woche ein anderer Prof.

Littleaffenbaby
Germling
Beiträge: 53
Registriert: Mi 15.Mai 2013, 10:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von Littleaffenbaby » So 08.Sep 2013, 18:27

Na da bin ich mal gespannt, wie das ist. Das Thema hört sich nämlich wirklich spannend an :) Danke ihr Lieben! Seid echt toll!
Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei: http://abenteuer-schauspielschule.blogspot.co.at

SillElMot
Germling
Beiträge: 57
Registriert: Do 16.Sep 2010, 14:22

Re: LV Kinder- und Jugendliteratur & Gender

Beitrag von SillElMot » Di 17.Sep 2013, 14:02

Hallo,
und falls jemand jetzt noch eine Gender-Prüfung machen möchte: Die Jelinek-VO von Pia Janke (WS 2012/13) wäre eine Option
Wirklich, die Jelinek-VO zählt als Gender-Prüfung?? :shock: Nun bin ich aber platt, und ich wollte dieses Semester noch eine Genderprüfung nachschieben :roll:

LG

Antworten

Zurück zu „Lehramtsstudium“