NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

KO Brandtner 1500-1770/80 SS

Konversatorien (KO) zur Literaturgeschichte (1. und 2. Abschnitt) sowie die Vorlesung (vormals KO) zur Sprachgeschichte (1. Abschnitt)
Grinsmal
Germling
Beiträge: 58
Registriert: Do 22.Feb 2007, 17:14

KO Brandtner 1500-1770/80 SS

Beitragvon Grinsmal » Mi 05.Mär 2008, 22:18

Hey leute!!!

Ich habs leider ned in die erste einheit geschafft. Kann mir vielleicht wer die organisatorischen Infos mitteilen bzw alles andere was sonst noch wichtig war ?

Wär ganz super lieb.

Benutzeravatar
cosmogonos
ferculus schweinus
Beiträge: 7154
Registriert: Sa 12.Feb 2005, 16:30
Wohnort: Palazzo Baranova @ Carnuntum, Villa Borghese @ Regnum Noricum
Kontaktdaten:

Beitragvon cosmogonos » Mi 05.Mär 2008, 22:22

die leseliste schickte ich dir gerade per email, ansonsten kann ich dir nur mitteilen, dass der kurs mittels schriftlicher prüfung benotet wird, weitere informationen werden dir denke ich studierende geben können, die auch am selbigen kurs teilnehmen :-)
Bild

Grinsmal
Germling
Beiträge: 58
Registriert: Do 22.Feb 2007, 17:14

Beitragvon Grinsmal » Do 06.Mär 2008, 17:36

das sind ja 16 Werke/Texte!!!
Die muss man alle zur prüfung können???

markus86
Neologismus
Beiträge: 36
Registriert: So 28.Jan 2007, 10:00

Beitragvon markus86 » Do 06.Mär 2008, 17:52

^^ brandtner macht mit euch genau das durch, was ihr dann auch zur prüfung können müsst ... also keine angst, er fragt nicht irgendetwas, das er überhaupt nicht in den einheiten erwähnt hat - d.h. also auch, dass die prüfung ebenso zu schaffen ist, wenn man nicht alle bücher bis ins kleinste detail gelesen hat :wink:

Benutzeravatar
cosmogonos
ferculus schweinus
Beiträge: 7154
Registriert: Sa 12.Feb 2005, 16:30
Wohnort: Palazzo Baranova @ Carnuntum, Villa Borghese @ Regnum Noricum
Kontaktdaten:

Beitragvon cosmogonos » Fr 07.Mär 2008, 23:19

Grinsmal hat geschrieben:das sind ja 16 Werke/Texte!!!
Die muss man alle zur prüfung können???


es wird seitens brandtner versucht, einen gut fundierten überblick zu schaffen, nur wenige texte sind ganz zu lesen, und nur sehr wenige sind länger; und wie auch mein vorposter schon schrieb: brandtner verlangt unterm semester a bissl a herausfordernde lektüre vielleicht, ist aber sehr human, keine sorge, er wird nicht fragen, bei welchem ritt sich der gute herr von rotterdam gedanken über die torheit machte ;-) zusammenhänge: wichtig. detailverliebtheit: kommt mit der zeit.
brandtner wird niemanden töten.
Bild

Benutzeravatar
Mnemosyne
Mag. Germ.
Beiträge: 1212
Registriert: Sa 21.Okt 2006, 22:40
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Mnemosyne » Sa 08.Mär 2008, 4:20

Welche Bücher nimmt er denn dieses Semester durch?
"Ein unergründlich tiefer See ist meine Seele, welche ich selbst nicht versteh und oft verhehle!"



Bild

Grinsmal
Germling
Beiträge: 58
Registriert: Do 22.Feb 2007, 17:14

Beitragvon Grinsmal » So 09.Mär 2008, 16:00

tja wie gesagt, die liste is recht lang:

Sebastian Brant: Das Narrenschiff
Erasmus von Rotterdam: Das Lob der Torheit
Martin Luther: Von der Freiheit des Christenmenschen
Historia von D. Johann Faustens
Andreas Gryphius: Chatarina von Georgien
Andreas Gryphius: Absurda Comica oder Herr Peter Squentz
Grimmelshausen: Simplicissimus
Albrecht Haller: Die Alpen
Johann Gottsched: Versuch einer Christlichen Dichtkunst vor die Deutschen
Lessing: Miß Sara Sampson
Lessing: Minna von Barnhelm
Wieland: Geschichte des Agathon
Lenz: Der Hofmeister oder Vorteile und Privaterziehung

Und dann noch drei Bücher die eher nach Theorie klingen

Benutzeravatar
Mnemosyne
Mag. Germ.
Beiträge: 1212
Registriert: Sa 21.Okt 2006, 22:40
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Mnemosyne » Mo 10.Mär 2008, 0:54

Wenn ich mich nicht täusche sind es exakt die selben Bücher wie im letzten Semester, also falls jemand sich welche ausborgen will, dann soll er/sie sich melden....
"Ein unergründlich tiefer See ist meine Seele, welche ich selbst nicht versteh und oft verhehle!"



Bild

Grinsmal
Germling
Beiträge: 58
Registriert: Do 22.Feb 2007, 17:14

Beitragvon Grinsmal » Do 19.Jun 2008, 7:30

Hallo leute!

Ich war am dienstag wieder mal nicht im konversatorium. Blöd nur, weils halt doch die letzte einheit is. Kann vielleicht wer so nett sein und mir in kurzen stichworten schicken/hier aufschreiben was gemacht wurde?

Bzw. hat jemand vielleicht seine mitschrift abgetippt? Mir würde nämlich auch die einheit zur miß sara sampson und zum martin luther fehlen.

wär toll wenn ihr mir dazu ne mail schickt (verena.schaffer@networld.at)
danke


Zurück zu „Konversatorien zur Literaturgeschichte und Vorlesung zur Sprachgeschichte“