NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

KO Literaturgeschichte 1848-1945 - Sonnleitner

Konversatorien (KO) zur Literaturgeschichte (1. und 2. Abschnitt) sowie die Vorlesung (vormals KO) zur Sprachgeschichte (1. Abschnitt)
Benutzeravatar
samantha
Germling
Beiträge: 194
Registriert: Mi 31.Okt 2007, 17:52
Wohnort: 1200 Wien

KO Literaturgeschichte 1848-1945 - Sonnleitner

Beitragvon samantha » Di 11.Mär 2008, 17:18

Hallo!

Ich mach beim Sonnleitner das KO Literaturgeschichte 1848-1945 und hab 2 Fragen:

1.) Ich hab kommenden Fr. (am Tag vom KO) eine Prüfung, die sich mit seinem KO überschneidet. Ist es sinnvoll, ihm eine Mail zu schreiben und sich für diesen Tag zu entschuldigen oder reicht es, wenn man nicht hinkommt?

2.) Ich hab heut gehört, dass es bei seinem KO sowohl eine mündliche als auch eine schriftliche Prüfung gibt. Stimmt das? Ich hab nämlich wahnsinnig Schiss vor mündlichen Prüfungen und zudem müsste ich da die ganze Geschichte in dieser Zeit pauken (Schule liegt schon 4 Jahre zurück bei mir *lol*).

Wäre dankbar für eure Antwort.

MfG,
Samantha

Benutzeravatar
cosmogonos
ferculus schweinus
Beiträge: 7154
Registriert: Sa 12.Feb 2005, 16:30
Wohnort: Palazzo Baranova @ Carnuntum, Villa Borghese @ Regnum Noricum
Kontaktdaten:

Beitragvon cosmogonos » Di 11.Mär 2008, 17:22

ad 1: entschuldigen, und das immer, sonst fehlst du unentschuldigt, und das is nicht gut ;-) ausnahme is natürlich, wenn der prof. explizit sagt, er wünscht keine entschuldigungen. ist bei sonnleitner aber glaub ich nicht so - ergo: einfach ein kurzes, freundliches mail mit der begründung, warum du nächstes mal fehlen musst. (wobei er anwesenheit glaub ich eh nur selten wenn überhaupt kontrolliert, aber dennoch)

ad 2: dass sonnleitner schriftlich UND mündlich prüft, wär mir neu, ich glaube, es ist alternativ. aber ich kann mich auch irren. btw würde er bei mündlich auch nicht mehr stoff verlangen, als du bei einer schriftlichen prüfung können müsstest ;-)
Bild

Benutzeravatar
samantha
Germling
Beiträge: 194
Registriert: Mi 31.Okt 2007, 17:52
Wohnort: 1200 Wien

Beitragvon samantha » Di 11.Mär 2008, 17:25

Okay, danke dir! Aber ich denk, die Prüfungsmodalitäten wird er eh noch erläutern. Soweit ich das mitbekommen hab, gibt's nur nen Schlusstest. Aber da ich eben heut erfahren hab, dass er AUCH mündlich prüfen soll, war ich etwas irritiert :D

Benutzeravatar
samantha
Germling
Beiträge: 194
Registriert: Mi 31.Okt 2007, 17:52
Wohnort: 1200 Wien

Beitragvon samantha » Di 01.Apr 2008, 14:15

Hat irgendjemand von euch eigentlich schon "Nachsommer" gelesen? Ich bin erst bei Seite 370 und das Lesen zieht sich gewaltigst... :roll:

Benutzeravatar
weltmaus
Germling
Beiträge: 71
Registriert: Di 06.Jun 2006, 20:46
Wohnort: Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Beitragvon weltmaus » Mi 02.Apr 2008, 23:24

kann mir jemand sagen, was in der std vor den ferien gemacht wurde? war leider nicht da.

Benutzeravatar
samantha
Germling
Beiträge: 194
Registriert: Mi 31.Okt 2007, 17:52
Wohnort: 1200 Wien

Beitragvon samantha » Do 03.Apr 2008, 10:21

Wir haben über Klassik, Romantik und poetischen Realismus gesprochen und mussten bis morgen das Buch "Nachsommer" von Adalbert Stifter lesen. Das wirst du aber bis morgen wahrscheinlich nicht mehr schaffen, weil das Ding 830 Seiten hat...

krzlmpf
Neologismus
Beiträge: 41
Registriert: Do 31.Jan 2008, 18:58

Beitragvon krzlmpf » So 20.Apr 2008, 18:32

Hallo! Ich konnte letzten Freitag nicht kommen, könnte mir jemand nur ungefähr sagen, worums ging, was besprochen wurde?

Benutzeravatar
weltmaus
Germling
Beiträge: 71
Registriert: Di 06.Jun 2006, 20:46
Wohnort: Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Beitragvon weltmaus » Do 24.Apr 2008, 18:49

eine frage: gibt der sonnleitner immer die anwesenheitsliste durch oder isses ihm egal so wie in den vergangenen semestern?

conny0206
Germling
Beiträge: 103
Registriert: Mo 02.Okt 2006, 12:20

Beitragvon conny0206 » Fr 25.Apr 2008, 15:11

hallo, also er hat glaub ich noch nie eine anwesenheitsliste durchgegeben, höchstens mal gefragt wer da ist und wer nicht. heute hat er zb gesagt 'ich überprüfe die anwesenheit nicht, weil eh so viele da sind' *G*

Goosie
Neologismus
Beiträge: 45
Registriert: Fr 25.Nov 2005, 13:01
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Goosie » So 27.Apr 2008, 15:59

weiß wer welche bücher er am diesen freitag bespricht?

conny0206
Germling
Beiträge: 103
Registriert: Mo 02.Okt 2006, 12:20

Beitragvon conny0206 » So 27.Apr 2008, 16:41

thomas mann (entweder zauberberg oder buddenbrooks), hofmannsthal (der tor und der tod, ein brief), effi briest, frank wedekind (frühlings erwachen) also eh genug zum lesen.. :)

Goosie
Neologismus
Beiträge: 45
Registriert: Fr 25.Nov 2005, 13:01
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Goosie » Mo 28.Apr 2008, 7:36

super danke,
kanns fast nicht glauben, dass er das letzte mal alle bücher geschafft hat :shock:

DramaQueen777
Neologismus
Beiträge: 14
Registriert: Sa 17.Mär 2007, 17:28

Stifter - Nachsommer

Beitragvon DramaQueen777 » Sa 24.Mai 2008, 19:47

Hallo!

Ich hab damals die Einheit versäumt, in der er über den Nachsommer gesprochen hat... könnt vielleicht irgendwer die wichtigsten Stichworte, die er dazu gesagt hat, heir kurz reinschreiben!? wär super!!

J

Beitragvon J » Di 03.Jun 2008, 10:59

Hallo Leute!

bin für die Stunde am 3.6. leider verhindert, wär nett, wenn mir jemand seine Mitschrift schicken könnte...

Danke im Voraus


Zurück zu „Konversatorien zur Literaturgeschichte und Vorlesung zur Sprachgeschichte“