NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

Fachtutorien

Kampf mit dem Anmeldesystem, Probleme mit dem Computer - des Mannes und der Frau Leid mit der Technik
Veraldur
Neologismus
Beiträge: 13
Registriert: Fr 01.Aug 2014, 15:05

Fachtutorien

Beitragvon Veraldur » Do 09.Okt 2014, 20:02

Ich hätte mich für das Fachtutorium Einführung DaF/Z interessiert, aber die Links auf der Seite des IGGERM funktionieren nicht. Muss ich mich für ein Tutorium zudem anmelden oder kann ich einfach hingehen? Ich würde diese VO nämlich gerne zusätzlich zur STEOP besuchen und habe in der ersten Einheit erfahren, dass das Tutorium hilfreich sein soll. Heißt das eigentlich, dass die Prüfung so schwer ist, dass man als Erstsemestriger sowieso recht große Probleme bekommen könnte? :shock:

Benutzeravatar
Philipp8
Germling
Beiträge: 509
Registriert: Mi 14.Sep 2011, 11:11

Re: Fachtutorien

Beitragvon Philipp8 » Do 09.Okt 2014, 22:43

Die Tutorien dienen zur Vertiefung und Wiederholung des Stoffes des jeweiligen Faches. Eine Anmeldung für ein Tutorium ist nicht notwendig. Die Links auf der iggerm-Seite funktionieren schon, nur wurden die Semesterfahrpläne noch nicht von jedem Fach online gestellt, weshalb du das für Daf/z nicht öffnen kannst. Und nein, die Tutorien dienen als Hilfestellung und sagen über die Schwierigkeiten der Prüfung nichts aus. ;-)

K013
55facher Bundeskanzler
Beiträge: 2112
Registriert: Do 09.Sep 2010, 11:45

Re: Fachtutorien

Beitragvon K013 » Fr 10.Okt 2014, 9:43

Also einfach nach Lust und Laune gelegentlich vorbeischaun, 1x, immer, oder auch gar nicht, tut eigentlich nichts zur Sache, grad DafZ weiß ich eigentlich nicht, was man da lernen soll, ist praktisch für so Sachen wie Grammatik oder Mittelhochdeutsch, in denen man Stoff der Übung quasi ein zweites Mal durchnimmt, so Dinge die schwerer zu lernen und verstehen sind ... Also eigentlich weniger zum verstehen, sondern wo man einfach mehr Übung und Wiederholung braucht um es intus zu haben ...

Inhalte variieren dann je nach Fragestellung, Anliegen und Probleme der Studenten, werden ja auch meist einfach nur von fortgeschritteren Studenten gehalten, wobei nen ungefährer Fahrplan schon meist existiert.
Die ganzen Daten werden also erst noch aktualisiert, mitunter eben auch erst nach Absprache mit Profs/Übungen, auf die sich Tutorium bezieht, bzw. auch mit den einzelnen Studenten, die vor haben öfters/meistens zu kommen.
Sind also keine VOen, sondern mehr Übungscharakter im ganz kleinen Kreis, um einzelne individuell unterstützen zu können.

Dass man Probleme bekommen könnte, kann ich mir nicht vorstellen. Wobei die Prfg schon bisserl eigen ist, 3er ist normalerweise gar kein Problem mit VO-Anwesenheit inkl. Aufmerksamkeit und Folien/Unterlagen vor Prfg. überfliegen + Hausverstand/Allgemeinwissen, fürn 1er braucht man allerdings nen ziemlich, ziemlich gutes Gedächtnis für diverse Details. (Also so war es bisher, nehme dabei an, du meinst Einf. DafZ, gilt aber auch für die 6er VO (Migration, etc).


Zurück zu „Technische Leiden und Probleme“