NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

Zitieren nach ÖNORM

"Ist der Dativ dem Genetiv sein Tod?" und "Wie zitier ich das?"
evi2804
Germling
Beiträge: 203
Registriert: So 05.Dez 2010, 21:57

Zitieren nach ÖNORM

Beitragvon evi2804 » Sa 19.Nov 2011, 15:15

Hallo ihr Lieben,

ich muss für eine Proseminararbeit nach der ÖNORM zitieren, ich weiß auch schon, wie die ÖNORM zitiert, allerdings ist mir noch nicht klar, ob im Text oder in der Fußzeile zitiert wird. Weiß jemand von euch genaueres?

Ihr würdet mir sehr helfen, vielen Dank bereits im Voraus!

Benutzeravatar
Gabi
Ehemalige
Beiträge: 2480
Registriert: Mi 24.Nov 2004, 16:21

Re: Zitieren nach ÖNORM

Beitragvon Gabi » Sa 19.Nov 2011, 18:45

Kommt auf die Fachrichtung an, aber schau dir einfach die Zitierhilfe vom Ernst an.
Erfolgreich abgeschlossen Ende 2011 \o/ dementsprechend selten online

Benutzeravatar
emu
Lakritzesser
Beiträge: 2275
Registriert: So 10.Sep 2006, 20:18
Wohnort: Am Puls der Zeit
Kontaktdaten:

Re: Zitieren nach ÖNORM

Beitragvon emu » So 20.Nov 2011, 2:12

Wer verlangt denn so etwas? Die ÖNORM A 2658-1 ist nicht ohne Grund vollkommen bedeutungslos …
Alle Angaben ohne Gewähr. Quod non est in actis, non est in mundo. Freundlichkeit hilft.
Dankbarkeit ist keine wissenschaftliche Kategorie. Mundus vult decipi. Trotzdem nicht gemein sein zu den Menschen.

evi2804
Germling
Beiträge: 203
Registriert: So 05.Dez 2010, 21:57

Re: Zitieren nach ÖNORM

Beitragvon evi2804 » So 20.Nov 2011, 14:32

Benesch- Tschanett möchte das so.. Wenn ich nix genaueres herausfinde, dann werde ich eh nach der Zitierhilfe vom Ernst zitieren...


Zurück zu „Fachliche Diskussionen und Fragen“