NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

Mittelhochdeutsch - Stammformen?

"Ist der Dativ dem Genetiv sein Tod?" und "Wie zitier ich das?"
Mohnstrudel
Germling
Beiträge: 150
Registriert: So 19.Sep 2010, 19:42

Mittelhochdeutsch - Stammformen?

Beitragvon Mohnstrudel » Mo 19.Nov 2012, 14:48

Huhu,

ich habe eine Frage, und zwar steh ich bei den Stammformen der starken Verben im MHD einfach auf der Leitung. Wenn ich einen simplen Infinitiv irgendwo stehen habe kann ich die Ablautreihe bestimmen und die Stammformen bilden. Aber wenn einfach nur die 3. oder 4. Stammform eines Verbs dasteht hab ich keine Ahnung, wie ich den Rest herausfinden soll..? Zb. schoup. stach. gelac. Oder digen. Wie komm ich jetzt an die ganze Reihe, wie finde ich raus welche Ablautreihe das ist? Ich hab da irgendwie einen Knoten im Kopf. Kann mir das wer erklären?
Danke!

Und dann hab ich noch eine Frage, wann genau denn nun der Grammatische Wechsel einsetzt. Ich hab mir aufgeschrieben ab der 4. Stammform, aber manchmal ist es ja schon ab der dritten? zb. bei sniden - sneit. (Edith: Ok, das ist Auslautverhärtung). Und wieso kommt zb. bei lihen kein Grammat. Wechsel? also ich leg?

Zurück zu „Fachliche Diskussionen und Fragen“