NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine:
bis 17.07.2017 Aufnahmeverfahren Lehramt für WS17+SS18; allg. Zulassungsfristen

VO Einführung in die Fachsprachen - Dvorecky

Fragen rund um DaF/DaZ sowie zum Master DaF/DaZ
extramax
Neologismus
Beiträge: 25
Registriert: Fr 10.Jan 2014, 14:18

VO Einführung in die Fachsprachen - Dvorecky

Beitragvon extramax » Sa 24.Mai 2014, 8:41

Guten Morgen! ;)

Ich habe eine ziemlich blöde Frage.. die Prüfung naht ja langsam, ich war nur ab und zu in der VO und es wurde ja jedes mal sehr viel und sehr komplexe Inhalte durchgenommen. Daher wollte ich fragen ob jemand weiß was man für die Prüfung lernen sollte und was nicht so genau? Und wie siehts aus mit der Pflichtlektüre? Auf dem Handout zur Wirtschaftssprache steht dass

Rosemarie; Fearns, Anneliese (2000): Handbuch des Fachsprachenunterrichts. Unter besonderer Berücksichtigung naturwissenschaftlich- technischer Fachsprachen. 6., überarb. und erw. Aufl. Tübingen: G. Narr (Narr Studienbücher).

und:

Reuter, Ewald (2010): Fachsprache der Wirtschaft und Tourismus. In: Hans-Jürgen Krumm (Hg.): Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Ein internationales Handbuch. Berlin: Walter de Gruyter (Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft, Bd. 35, Online Ed), S. 458–466.

Pflichtlektüre sind. Hat er darüber genaueres gesagt?

Irgendwie ist das alles ziemlich viel und ich habe leider nicht ganz durchschaut was man lernen soll bzw. was wichtig ist. Es ist keine MC-Prüfung, oder? Also offene Fragen, habe ich das richtig in Erinnerung?

Wäre sehr nett wenn mir jemand ein paar Tipps geben könnte! ;)

Vielen herzlichen Dank im Voraus!

Zurück zu „Deutsch als Fremd-/Zweitsprache“