NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

VVZ für WS11

Alles zum Studium und zum Studienalltag
Benutzeravatar
omsk
ordentlicher hörer
Beiträge: 817
Registriert: Di 25.Sep 2007, 11:09

Re: VVZ für WS11

Beitrag von omsk » Mi 20.Jul 2011, 20:00

_Claus_ hat geschrieben:Ich hab bei dem Politikseminar die Sorge das es nur Genderblablub is -.-
keine ahnung was du damit meinst, aber die beiden vortragenden sind bislang eher nicht mit lven aus dem bereich der gender studies auffällig geworden.

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: VVZ für WS11

Beitrag von Marada » Mi 20.Jul 2011, 20:11

omsk hat geschrieben:
_Claus_ hat geschrieben:Ich hab bei dem Politikseminar die Sorge das es nur Genderblablub is -.-
keine ahnung was du damit meinst, aber die beiden vortragenden sind bislang eher nicht mit lven aus dem bereich der gender studies auffällig geworden.
Also ich stimm omsk da zu... ich glaub bei Herrn Dr. Ernst muss man da wenig Angst haben. Er hält bei der Tagung im September auch einen Vortag über die Sprache des Nationalsozialismus oder so... also da gehts wohl eher in die Richtung ;) Bzw. maybe ein Abstecher in die Vergangenheit, weil soweit mir bekannt, er auch ein Buch über den Kanzleistil im Frnhd. herausgegeben hat, also quasi frühe Erscheinungen einer deutschen Politiksprache.

Empfehlen kann ich übrigens auch - allerdings nur vom Thema her - das PS Lexikalische Semantik. Das ist wirklich ein interessantes Gebiet.
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

_Claus_
Germling
Beiträge: 921
Registriert: Di 16.Feb 2010, 17:56
Wohnort: Wien

Re: VVZ für WS11

Beitrag von _Claus_ » Mi 20.Jul 2011, 20:37

Wie gesagt, hätte ja sein können... ich hätte Ernst auch nicht so eingeschätzt ;)
Jetzt muss das Ding nur noch stattfinden wann ich zeit hab und ich muss reinkommen^^

Benutzeravatar
gloom
Administratorin
Beiträge: 2851
Registriert: So 01.Okt 2006, 11:04

Re: VVZ für WS11

Beitrag von gloom » Sa 23.Jul 2011, 17:23

omsk hat geschrieben:ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber für mich ist das angebot diesmal ein trauerspiel..
Sehr mager, sehr mager.
YEAH Baby!

(Truly great madness cannot be achieved without significant intelligence)

Benutzeravatar
sleepyhead
börsenfrau
Beiträge: 1260
Registriert: Sa 19.Sep 2009, 13:14
Wohnort: da und dort

Re: VVZ für WS11

Beitrag von sleepyhead » Sa 23.Jul 2011, 22:26

jaaaa aber ein paar schmankerl gibts ja immer :)

100062 VO Ältere deutsche Literatur: Deutschsprachige Handschriften des Mittelalters - Grundzüge der Mediengeschichte einer Manuskriptkultur

hoert sich fuer mich jetzt ganz interessant an zb :)
Wer lesen kann ist klar im Vorteil :-D

hmmm
Germling
Beiträge: 519
Registriert: Fr 30.Jan 2009, 15:43

Re: VVZ für WS11

Beitrag von hmmm » So 24.Jul 2011, 15:31

wenigstens bin ich ganz froh, dass ich dieses semester nur 2 seminare absolvieren muss - bei dem angebot ...

Katja
Germling
Beiträge: 50
Registriert: So 18.Nov 2007, 0:16

Re: VVZ für WS11

Beitrag von Katja » Di 26.Jul 2011, 12:17

es gibt noch kein diplomandenseminar für sprachwissenschaft. ich wüsst aber schon gern bei wem und wann ich das machen kann... beeilung beim eintragen bitte! ;)

Benutzeravatar
gloom
Administratorin
Beiträge: 2851
Registriert: So 01.Okt 2006, 11:04

Re: VVZ für WS11

Beitrag von gloom » Fr 05.Aug 2011, 13:44

Endlich sind bei Seminaren auch die Uhrzeiten!
YEAH Baby!

(Truly great madness cannot be achieved without significant intelligence)

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: VVZ für WS11

Beitrag von Marada » Fr 05.Aug 2011, 14:19

gloom hat geschrieben:Endlich sind bei Seminaren auch die Uhrzeiten!
Jaaaaaaaaaa... letzter Tag des jetzigen Semesters und endlich Stundenplan fürs Neue fertig :-D
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

Benutzeravatar
sleepyhead
börsenfrau
Beiträge: 1260
Registriert: Sa 19.Sep 2009, 13:14
Wohnort: da und dort

Re: VVZ für WS11

Beitrag von sleepyhead » Mo 08.Aug 2011, 19:42

finds echt einen hammer dass es bei 8 literatur- und kulturtheorie uebungen nur eine einzige gibt die fuer berufstaetige in frage kommt :(
Wer lesen kann ist klar im Vorteil :-D

Benutzeravatar
Eowyn
Germling
Beiträge: 453
Registriert: Mi 10.Mär 2010, 19:07

Re: VVZ für WS11

Beitrag von Eowyn » Fr 12.Aug 2011, 16:10

mann...schon wieder gibt es ja soooooooo viel auswahl wegen den SE-Bs :/
I will never forget, I will never regret, I will live my life!

finparfaite
Germling
Beiträge: 306
Registriert: Mo 29.Jun 2009, 11:50

Re: VVZ für WS11

Beitrag von finparfaite » Di 30.Aug 2011, 16:35

das magerste angebot für mich seit ich studiere, hach. naja, werden wir auch schon irgendwie schaukeln, das ding. alle meine lieblingsprofessorInnen machen dieses sem. irgendwie wenig bis gar nichts :(

Benutzeravatar
Eowyn
Germling
Beiträge: 453
Registriert: Mi 10.Mär 2010, 19:07

Re: VVZ für WS11

Beitrag von Eowyn » Di 30.Aug 2011, 19:46

stimmt...der meyer macht so gar nix, was ich brauche...eine schöne PS bei ihm, wäre genau perfekt gewesen -.-
I will never forget, I will never regret, I will live my life!

Benutzeravatar
Kokoskuppel
Germling
Beiträge: 50
Registriert: Mo 21.Sep 2009, 14:23

Re: VVZ für WS11

Beitrag von Kokoskuppel » Mi 31.Aug 2011, 9:17

Also "mager" kann man das nicht wirklich bezeichnen (mal abgesehen vom sprachwissenschaftlichen Bereich, das ist wirklich übel!), schließlich gibts sogar im Bereich NdL eine Vorlesung mehr als letztes Semester, die Anzahl der SE-B wurde im direkten Vergleich mit letztem Semester von 5 auf 9 aufgestockt, und es werden zusätzlich zu den neuen EVs noch immer Lehrveranstaltungen des "alten" Plans abgehalten (Texte & Medien, Literaturgeschichte I-III).
Natürlich kann man über die Themen streiten, aber im Gegensatz zu anderen Instituten *hust*Anglistik*hust* wird man hier ja richtig verwöhnt :D

K013
55facher Bundeskanzler
Beiträge: 2113
Registriert: Do 09.Sep 2010, 11:45

Re: VVZ für WS11

Beitrag von K013 » So 18.Sep 2011, 20:48

hmm, ich hätte ja nichts dagegen wenn literaturgeschichte II auch im vorlesungsverzeichnis für bachelor2011 aufscheint :roll:
Also nur wegen meinem zwanghaftem Ordnungssinn :twisted:
und weil ich grad meine lesezeichen fürs neue semester sortiere ;)
Muss ich tatsächlich zweigleisig fahren, noch vlvz für alten +neuen plan ...
Nostalgischerweise und der Komplettheit willen, wollte ich LgII schon noch machen, mal sehen ob die Motivation auch im Herbst bestehen bleibt ;) so manch vo ist ja doch sehr viel leichter und schneller und unmoralischer zu kriegen, und 19.jhdt vo hatte ich schon was, ältere litges mal selber nachlesen, hmm, würden ja mehrere literaturgeschichten fast neben mir stehen, fail ... Aber wie machen die unmotivierten Studenten das mit dem Wissen in Zukunft so? :-k Tja Nostalgie, gibt ja jetzt ne steop litges :roll: ...

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Studium“