NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

KO 1500 kriegleder

Konversatorien (KO) zur Literaturgeschichte (1. und 2. Abschnitt) sowie die Vorlesung (vormals KO) zur Sprachgeschichte (1. Abschnitt)
Antworten
dipfl
Germling
Beiträge: 99
Registriert: Mi 08.Mär 2006, 13:44

KO 1500 kriegleder

Beitrag von dipfl » Sa 08.Mär 2008, 23:19

Hy

Eine Frage zu den lektürefragen:

Müssen wir die jeweiels für jedes einzelne Gedicht beantworten? weiß da wer was oder nur für dne Luther Text?


lg

Benutzeravatar
Upsi
Neologismus
Beiträge: 19
Registriert: Mi 05.Okt 2005, 11:03

Beitrag von Upsi » So 09.Mär 2008, 16:33

also ich nehme mal an, nur für den luther. hoffe ich zumindest! :?
lg
Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen.

dipfl
Germling
Beiträge: 99
Registriert: Mi 08.Mär 2006, 13:44

Beitrag von dipfl » So 09.Mär 2008, 18:49

hm ja habs ma auch erst gedacht bin dann aber ins grübeln gekommen.... hoffe schon
obwohl mir auch die 3 rage mit der erinnerungan ein anderes lit. werk schwer fällt.....

Benutzeravatar
zyril
Germling
Beiträge: 355
Registriert: So 23.Okt 2005, 19:40
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von zyril » Mo 10.Mär 2008, 11:44

ich glaub' schon, dass die fragen für jeden einzelnen text zu beantworten sind (auch die dritte...) - wenn ich mich recht erinnere, dann hat er ja sogar noch gemeint, dass man da z.b. ähnliche reimschemata oder so anführen kann (das wird er wohl auf die lyrik bezogen haben, würd' ich meinen).
Das ist schneeweißer New-Wave-Schizo-Punk.

Benutzeravatar
Ocean3
Neologismus
Beiträge: 48
Registriert: Mi 07.Feb 2007, 19:21
Wohnort: Wien,23
Kontaktdaten:

Lektüre Do,10.4.

Beitrag von Ocean3 » Mo 07.Apr 2008, 10:01

Hey

könnte mir bitte jemand sagen, welche(n) text(e) wir bis am 10.4. gelesen haben müssen u welche "experten" er da haben will?

danke schön!

lg
Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei

gellan
Germling
Beiträge: 52
Registriert: Fr 27.Apr 2007, 7:38

Beitrag von gellan » Mi 09.Apr 2008, 13:40

Bis zum 10. 4. Opitz - Buch von der Deutschen Poeterey

Barocklyrik - Seite 6 - 8. Das sind die Seiten, die er uns zukommen hat lassen.

Vermutlich wird er dann wohl die Barockexperten haben wollen, sowie jene zu den Autoren Opitz, Fleming, Hoffmannswaldau, Gryphius und Silesius.

lg

Benutzeravatar
Ocean3
Neologismus
Beiträge: 48
Registriert: Mi 07.Feb 2007, 19:21
Wohnort: Wien,23
Kontaktdaten:

Beitrag von Ocean3 » Do 10.Apr 2008, 10:07

danke schön!

du weißt nit zufällig, bis wann der letzte abmeldetermin war? geht das jetzt noch?:/
Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei

gellan
Germling
Beiträge: 52
Registriert: Fr 27.Apr 2007, 7:38

Beitrag von gellan » Fr 11.Apr 2008, 7:28

kann nicht sagen, ob er die antworten zu den gestellten fragen schon als volle prüfungsleistung sieht.

aber schreib ihm einfach ein mail. war ja erst 3 mal. kann mir nicht vorstellen, dass er damit ein problem hat.

Antworten

Zurück zu „Konversatorien zur Literaturgeschichte und Vorlesung zur Sprachgeschichte“