NEU: DAS NARRENSCHIFF IST MIT 24. MAI 2017 IN DEN MUSEUMSMODUS ÜBERGEGANGEN
Das heißt: Es sind keine Neuregistrierungen und Postings mehr möglich,
das Forum bleibt noch online zwecks Recherche- und Andachtszwecken.
Danke für deinen Besuch und weiterhin alles Gute ...

-> SPL (!) | -> VLVZ u:find SPL10 | -> Prüfungstermine | -> Fragensammlungen | -> ProfessorInnen | -> Oinks Tipps | -> Stammtisch?

Aktuelles:
- Für Vorlesungen ist keine Anmeldung vorgesehen (moodle zu Semesterbeginn über vlvz-Link anlegen)
- Auf der SPL Seite findet sich nun für Anliegen und Problemchen ein SPL-Kontaktformular.
- Das neue vlvz "u:find" ist online: u:find

Termine/Fristen:
Aufnahmeverfahren Lehramt
Allgemeine Zulassungsfristen
Das Studienjahr

Studienplan 2008

Fragen zum Bachelor (alt/neu), den Masterstudien Deutsche Philologie und Austrian Studies sowie Diplom (auslaufend)
leni_
Neologismus
Beiträge: 22
Registriert: Sa 17.Sep 2011, 17:41

Studienplan 2008

Beitrag von leni_ » Sa 18.Feb 2012, 15:19

liebe Leute!
Ich hoffe, dass ich nicht nur blind bin...
Ich suche dringend einen Studienplan Bachelor Germanistik von 2008. Finde nur den für 2011, und das Curriculum von 2008. Kann mir da jemand weiterhelfen?
Liebe Grüße, Leni :)

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: Studienplan 2008

Beitrag von Marada » Sa 18.Feb 2012, 15:29

da ist er doch: http://spl.univie.ac.at/index.php?id=33400

direkt unter dem 2011er Plan ;) Weiß auch nicht was du mit Curriculum meinst, denn das Bachelor-Curriculum = Studienplan. Oder suchst du was ganz anderes?
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

leni_
Neologismus
Beiträge: 22
Registriert: Sa 17.Sep 2011, 17:41

Re: Studienplan 2008

Beitrag von leni_ » Sa 18.Feb 2012, 16:01

DANKE, dass du so schnell geantwortet hast =) also was ich eigentlich suche ist eine Art Planungshilfe, was ich in welchem Semester machen sollte. (Man muss dazu sagen, dass ich mich wirklich noch nicht gut auskenne! :§ ) Oder kann ich da direnkt der Reihe nach vorgehen? Also das mit der Studieneingangsphase ist klar, aber danach, kann ich zum beispiel Methoden I und II parallel zueinander machen usw.?

Benutzeravatar
Philipp8
Germling
Beiträge: 509
Registriert: Mi 14.Sep 2011, 11:11

Re: Studienplan 2008

Beitrag von Philipp8 » Sa 18.Feb 2012, 16:35

Wie lange studierst du schon? Die STEOP und Methoden sind ja ganz am Anfang zu absolvieren. Da wär es vl besser, auf den neuen Stundenplan umzusteigen!?!

Benutzeravatar
gloom
Administratorin
Beiträge: 2851
Registriert: So 01.Okt 2006, 11:04

Re: Studienplan 2008

Beitrag von gloom » Sa 18.Feb 2012, 17:22

leni_ hat geschrieben: Ich suche dringend einen Studienplan Bachelor Germanistik von 2008. Finde nur den für 2011, und das Curriculum von 2008.
Um dir weitere Verwirrungen zu vermeiden: Studienplan = Curriculum.
YEAH Baby!

(Truly great madness cannot be achieved without significant intelligence)

K013
55facher Bundeskanzler
Beiträge: 2113
Registriert: Do 09.Sep 2010, 11:45

Re: Studienplan 2008

Beitrag von K013 » Sa 18.Feb 2012, 18:11

Umsteigen würde ich erst nach fertiger alter Eingangsphase+Grundlage empfehlen (oder zumindest nach Einf., LGI und T+M). Als Vollzeitstudent machte man früher eh gleich alles im 1.ten., auch Methoden1+2 parallel. Danach wäre Umsteigen durchaus kein Fehler.
Du suchst vermutlich die alte Planungshilfe von der IG http://www.univie.ac.at/iggerm/archive/ ... Skizze.pdf
Grundsätzlich hilft aber auch genaue Lektüre des Studienplans, lässt keine Fragen offen.
Äquivalenzen zum neuen Angebot dürften eh bestens geläufig sein. Sonst empfiehlt sich weitere Lektüre an einschlägigen Stellen.
Die individuelle und möglichst freie (schön wärs) Planung des Studiums ist dann Teil des Studiums selbst, vorgegebenes ist langweilig.

leni_
Neologismus
Beiträge: 22
Registriert: Sa 17.Sep 2011, 17:41

Re: Studienplan 2008

Beitrag von leni_ » Mo 20.Feb 2012, 8:51

Gut, danke, das werde ich mir in Zukunft merken, tut mir leid wegen der Verwirrung :/. Ja ich habe natürlich vor, bald umzusteigen, will aber dieses Semester eben noch Grundlagen nach altem Plan machen (hab noch ein anderes Studium parallel, deswegen nicht alles in einem Selmester). Bin also im zweiten Semester :)
Und jaaaa danke KO13, genauuu das hab ich gesucht. Wünsche euch noch schöne Ferien

K013
55facher Bundeskanzler
Beiträge: 2113
Registriert: Do 09.Sep 2010, 11:45

Re: Studienplan 2008

Beitrag von K013 » Mo 20.Feb 2012, 11:38

Bitte gerne. Auch noch schöne Zeit.
In dem Fall hast du eh ne stressige Zeit gehabt, mit verwirrendem Plan, wenn du schon die neue Eingangsphase, aber mit alter Plan-Wertigkeit gemacht hast + noch zweites Studium :smt023

Slupe
Germling
Beiträge: 51
Registriert: Di 17.Mär 2009, 23:29

Re: Studienplan 2008

Beitrag von Slupe » Fr 16.Mär 2012, 8:48

wenn ich noch im alten studienplan bin...kann ich dann auch zum beispiel statt literaturgeschichte 2 oder 3 irgendeine frei wählbare vo absolvieren und mir diese dafür anrechnen lassen oder geht das nur umgekehrt??

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: Studienplan 2008

Beitrag von Marada » Fr 16.Mär 2012, 9:01

nein du musst schon Litgesch I-III machen, wenn du noch im alten Plan bist. Freie VOs sind das nur im Neuen.
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

Grace
Germling
Beiträge: 179
Registriert: Fr 20.Aug 2010, 19:27

Re: Studienplan 2008

Beitrag von Grace » Fr 11.Jul 2014, 14:06

Ich studiere noch im alten Studienplan, und weiß, dass ich bis 30. 11. 2014 fertig werden muss. Das wird an sich kein Problem sein. Aber: Ich muss im Oktober noch die Lateinergänzungsprüfung und eine EC-Prüfung absolvieren und eine Bachelorarbeit abgeben.
In dem Informationsblatt zum Auslaufen des BA 2008 (http://spl-germanistik.univie.ac.at/fil ... A_2008.pdf) steht: "Um das Studium zeitgerecht abzuschließen, müssen alle noch ausstehenden Lehrveranstaltungen der Deutschen Philologie sowie der Erweiterungscurricula im SS 14 absolviert werden.". Die Lehrveranstaltungen habe ich alle besucht, mir fehlen nur die oben genannten Prüfungen/ Noten. Bereitet irgendeine dieser 3 Schwierigkeiten?

Und auch dies nur zur Vergewisserung: Ich muss für das Wintersemester auf jeden Fall meine Fortsetzung melden (also für das WS inskribiert sein), wenn ich bis 30. 11. Prüfungen ablegen möchte, richtig? Ich bin nur nicht ganz sicher, weil die Nachfrist ja theoretisch bis 30. 11. läuft und ich bis dahin fertig sein werde.

scalogna
Sommerfrischlerin
Beiträge: 132
Registriert: Mi 19.Mai 2010, 19:00

Re: Studienplan 2008

Beitrag von scalogna » Fr 11.Jul 2014, 18:21

Bei den BA-spezifischen Fragen kann ich dir leider nicht helfen, zur Nachfrist aber soviel: Nachfrist heißt Nachfrist, weil sie quasi noch zum Sommersemester gehört - jedenfalls für diejenigen, die nicht vorhaben, im Wintersemester neue Lehrveranstaltungen (bzw. ein anderes Studium) zu belegen.
Wenn dein Studium "sowieso" mit 30.11. ausläuft, dann reicht dir die Nachfrist bis 30.11. also. ;)
(Weiß nicht einmal, ob du dich fürs WiSe noch für BA 2008 weiter inskribieren könntest, wenn der eigentlich per SoSe ausgelaufen ist bzw. eben mit der Nachfrist des SoSe endgültig Geschichte ist - er wird ja im WiSe nicht mehr angeboten).

Zur Lateinnote: Wahrscheinlich hast du das mit der EC-Prüfung und der BA-Arbeit eh schon so geplant, weil die Lateinnote ja nicht die letzte des BA-Studiums sein darf. Es könnte allerdings ggf. gut sein, die Lehrenden (EC-Prüfung bzw. BA-Seminar) jeweils gesondert auf diesen Umstand hinzuweisen, da manche leider dazu neigen, ein Phantasiedatum als Prüfungsdatum einzutragen (speziell bei prüfungsimmanenten LV) oder gar nix eintragen, woraufhin sich dann das Sekretariat was aus den Fingern saugen darf (und dafür meiner Erfahrung nach häufig den 30.09. angibt). Und wenn es dann nach dem eingetragenen Datum und nicht dem der tatsächlichen Prüfung/Eintragung geht und die anderen Noten für ein Datum vor der Lateinnote eingetragen werden, ist's blöd.

Grace
Germling
Beiträge: 179
Registriert: Fr 20.Aug 2010, 19:27

Re: Studienplan 2008

Beitrag von Grace » Fr 11.Jul 2014, 18:43

Vielen herzlichen Dank für die Antwort!
Auf der Studien Service-Seite steht allerdings bezüglich der Lateinergänzungsprüfung folgende Information: "Für die Termine im Oktober und Jänner benötigen Sie eine Zulassung zum Wintersemester. Nicht zu verwechseln mit der Nachfrist des vorigen Semesters!" (https://ssc-philkultur.univie.ac.at/ser ... ruefungen/).
Ich muss für die Absolvierung der Lateinprüfung also doch für das Wintersemester inskribiert sein. Ich werde zur Sicherheit die SPL Germanistik kontaktieren.
Zumindest laut meinem univis-Account kann ich Studien- und ÖH-Beitrag für das kommende Semester wie gewohnt bezahlen. Für mich wäre dies, denke ich, die beste Lösung, falls das funktioniert und "gilt": Studienbeitrag bezahlen, also ohne Umstieg in den neuen Studienplan für das Wintersemester inskribieren, die Lateinprüfung absolvieren, dann die EC-Prüfung, und die BA-Arbeit abgeben. Ich habe nun allerdings leichte Panik, dass das nicht funktionieren wird.

Benutzeravatar
Marada
Moderatorin
Beiträge: 3291
Registriert: Do 11.Feb 2010, 17:48

Re: Studienplan 2008

Beitrag von Marada » Fr 11.Jul 2014, 21:04

Bachelorarbeit stell ich mir schwierig vor, wenn du sie erst im Oktober/November abgeben willst. Oder hast du dir mit deinem Prof. eine verkürzte Korrekturzeit ausgemacht? Die können ja 8 Wochen korrigieren.

Konntest du dich für die Latein-Prüfung schon anmelden? Ich denke nämlich du kannst im Univis ab nächstem WS keine Prüfungen für den BA2008 eintragen lassen, wenn dir die Latein-Prüfung erst im WS eingetragen wird. Wann ist denn der Termin? 1 Woche später sind ca. mündliche Prüfungen. Aber frag mal bei der SSS der DP nach.

Notfalls musst halt doch umsteigen noch, wenn was nicht passt. Ändert sich ja eigentlich nicht viel. Ich hab das vor 2 Jahren auch gemacht - also von BA08 auf BA11 umsteigen kurz bevor ich abgeschlossen hab. Wird halt dann viel Rennererei und Warterei bis alles anerkannt ist.

Lg Marada
"Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen"

(c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

scalogna
Sommerfrischlerin
Beiträge: 132
Registriert: Mi 19.Mai 2010, 19:00

Re: Studienplan 2008

Beitrag von scalogna » Fr 11.Jul 2014, 21:47

Grace hat geschrieben:Zumindest laut meinem univis-Account kann ich Studien- und ÖH-Beitrag für das kommende Semester wie gewohnt bezahlen.
Ein Hinweis noch hierzu aus eigener Erfahrung*: Wenn denn alles zur Zufriedenheit vor dem 30.11. unter Dach und Fach ist, kannst du dir das Geld wahrscheinlich zurückholen (gibt ein entsprechendes Formular von der Studienzulassungsstelle).

*(Diplomstudium normal zur Fortsetzung gemeldet - im Oktober Umstieg auf Bachelor beschlossen - Umstieg gemacht, BA war durch bisherige LV fertig -> Abschluss per Anerkennung per 13.11. - wobei 13.11. der Tag der Antragstellung war, Zeugnis mit dem Datum drauf hab ich erst im Dezember bekommen und dann auch den Antrag bezüglich Studiengebühr retour gestellt)

Wenn der Umstieg zwischen den beiden BA-Studienplänen bei fast abgeschlossenem BA 2008 kein gröberes Problem ist (wie Marada andeutet, ich kenn die beiden Studienpläne leider nicht), dann würde ich das in Erwägung ziehen und darauf hoffen, dass du dann trotzdem ein Zeugnis-/Anerkennungsdatum vor 30.11. drinstehen hast und das Geld zurückholen kannst. Um die 360 Euronen lässt sich dann der BA-Abschluss wenigstens kräftig feiern. ;)

Grace
Germling
Beiträge: 179
Registriert: Fr 20.Aug 2010, 19:27

Re: Studienplan 2008

Beitrag von Grace » Sa 12.Jul 2014, 8:34

Für die Lateinprüfung kann man sich noch nicht anmelden. Sie findet im Oktober statt und man sich erst ca. 4-6 Wochen vorher anmelden (war zumindest bei der Juniprüfung so).
Ich befürchte folgendes: Wenn ich für das kommende Semester inskribiert bin, und jetzt einen Umstieg in den neuen Studienplan in die Wege leite, kann ich mich womöglich nicht für die Lateinprüfung anmelden, falls der Umstieg in den neuen Studienplan bis dahin nicht vollzogen ist. Ich hoffe, es gibt irgendeinen Weg, der mir ermöglicht, die Lateinprüfung im Oktober abzulegen.

Oink
Referent der SSS DP
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 17.Sep 2012, 18:34
Wohnort: 1010 Wien :o)
Kontaktdaten:

Re: Studienplan 2008

Beitrag von Oink » Mo 14.Jul 2014, 8:01

Ich würde mal raten, sicherheitshalber einzuzahlen.
Dann kann nix sein, egal was sonst passiert.

Mit der LEP kennt sich bei der SSS DP keiner wirklich aus. Die "gehört" der Klass. Phil.
Es ist nur klar, dass Latein ned die letzte eingetragene Note sein darf.
Daher uU eine Bachelorarbeit durchaus schon abgeben, aber mit dem Lehrenden vereinbaren,
dass die Note erst "auf Zuruf mit zu nennendem Datum" eingetragen wird - da lassen sich wohl eh die meisten Lehrenden drauf ein.

Wenn bis 30.11. die letzte Note datiert, ist mit dem Datum der Bachelor abgeschlossen und man kann sich den Studienbeitrag auch zurückholen.

Grace
Germling
Beiträge: 179
Registriert: Fr 20.Aug 2010, 19:27

Re: Studienplan 2008

Beitrag von Grace » Mo 14.Jul 2014, 10:15

Danke sehr für die Auskunft und Hilfe.
Marada hat geschrieben:Ich denke nämlich du kannst im Univis ab nächstem WS keine Prüfungen für den BA2008 eintragen lassen, wenn dir die Latein-Prüfung erst im WS eingetragen wird.
Hierauf bezieht sich nun meine letzte verbleibende Frage. Ob ich- im alten Studienplan verbleibend- für das Wintersemester überhaupt inskribiert sein, und Prüfungen (respektive die Lateinergänzungsprüfung, aber auch eine EC-Prüfung aus dem vergangenen Sommersemester) bis 30. 11.ablegen darf.

Oink
Referent der SSS DP
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 17.Sep 2012, 18:34
Wohnort: 1010 Wien :o)
Kontaktdaten:

Re: Studienplan 2008

Beitrag von Oink » Di 15.Jul 2014, 11:14

Die ganz genauen Abläufe kenne ich auch nicht, aber normalerweise wird am Studienblatt der Vermerk "Latein ist noch zu absolvieren" (oder so ähnlich) getilgt, sobald man Latein hat.

Ausserdem denk ich, dass im Zuge des Enddatums des BA insgesamt "Gnade vor Recht" ergeht, wenn es um "solche Kleinigkeiten" geht. ;)

Grace
Germling
Beiträge: 179
Registriert: Fr 20.Aug 2010, 19:27

Re: Studienplan 2008

Beitrag von Grace » Fr 21.Nov 2014, 17:54

Ich studiere noch im alten Studienplan, habe nun aber alle Lehrveranstaltungen absolviert und möchte am Dienstag einreichen (bis Donnerstag ist es ja noch möglich). Hierzu brauche ich das Studienblatt, das Sammelzeugnis und eigentlich das Anerkennungsformular, das auf der SPL-Seite ausgedruckt werden kann, richtig? Aber da gibt es bloß ein Anerkennungsformular für die Bachelorversion 2011. Soll ich daher einfach nur mit Sammelzeugnis und Studienblatt einreichen gehen? Oder wisst ihr, ob es ein BA 2008 kompatibles Formular doch noch irgendwo auszudrucken gibt?

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Fragen zum Studienplan Bachelor/Master“